claim

66 Suchergebnisse für Köln

Weitere Informationen zum Bad

Naturfreibad Vingst

Freibad in Köln
Ort: Köln
Adresse: Vingster Ring
Entfernung 5 km
Weitere Informationen zum Bad

Fühlinger See

Naherholungsgebiet Fühlinger See
Ort: Köln
Adresse: Stallagsbergweg 2
Bad jetzt geöffnet!
Entfernung 8 km
Weitere Informationen zum Bad

Blackfoot Beach

Strandbad am Fühlinger See in Köln
Ort: Köln
Adresse: Stallagsbergweg 1
Entfernung 9 km
Weitere Informationen zum Bad

Pescher Badesee

Bademöglichkeit bei Köln
Ort: Köln
Adresse: Auweilerweg 58
Bad jetzt geöffnet!
Entfernung 9 km
Weitere Informationen zum Bad

Sundown Beach am Escher See

Südsee-Feeling in Köln
Ort: Köln
Adresse: Am Baggerfeld 73
Bad jetzt geöffnet!
Entfernung 9 km
Weitere Informationen zum Bad

Beachclub am Otto-Maigler-See

Erholung in Hürth bei Köln
Ort: Hürth
Adresse: Im Mühlengrund 18
Bad jetzt geöffnet!
Entfernung 10 km
Weitere Informationen zum Bad

Otto-Maigler-See

Bademöglichkeit in Hürth
Ort: Hürth
Adresse: Zieskovener Str.
Entfernung 10 km
Weitere Informationen zum Bad

Großer Silbersee

Badesee in Leverkusen
Ort: Leverkusen
Adresse: Robert-Blum-Str. 22
Bad jetzt geöffnet!
Entfernung 12 km
Weitere Informationen zum Bad

Bleibtreusee

Badesee direkt vor der Haustür der Städte Köln und Bonn
Ort: Brühl
Adresse: B265 / Luxemburger Straße
Bad jetzt geöffnet!
Entfernung 13 km
Weitere Informationen zum Bad

Heider Bergsee

Badesee in Brühl
Ort: Brühl
Adresse: Heider Bergsee
Bad jetzt geöffnet!
Entfernung 13 km

Badeseen in Köln: Immer etwas los

Auf der Wiese sitzen, ein oder zwei Kölsch trinken und mit Freunden lachen: Sommerabende am Rheinufer sind einfach wundervoll. Nachmittags zieht es die Kölner jedoch vor die Tore der Stadt. Die besten Badeseen in Köln und Umgebung im Überblick.

Nein, im Rhein möchte in Köln niemand schwimmen. Zu gefährlich sind die Strömungen in dem viel befahrenen Gewässer. An vielen Stellen gibt es daher Badeverbote. Selbst am Rheinstrand Rodenkirchen geht der Badespaß in Deutschlands längstem Fluss nur bis zur Hüfte oder den Schultern. Um sich unbeschwert abkühlen zu können, lohnt sich daher die Fahrt an einen der Badeseen in Köln und Umgebung.

Reggae am See

Hotspot ist der Fühlinger See im Nordosten der Stadt. An heißen Tagen geht es an dem künstlichen Gewässer zu wie in einem Bienenstock: Bis zu 80.000 Menschen suchen hier nach Abkühlung. Der Fühlinger See besteht aus sieben kleineren Seen, die jeweils nur zum Baden, Angeln, Tauchen, Surfen, Bootfahren oder Rudern genutzt werden. Eine Regattastrecke verbindet alle Seen miteinander. Auch sonst ist in dem Naherholungsgebiet einiges los: Jedes Jahr findet hier zum Beispiel das Reggae-Festival „Summerjam“ statt, und auch der „Red Bull Flugtag“ war schon zu Gast. Trotz des hohen Andrangs ist die Wasserqualität meist sehr gut.

Hier steppt der Bär

Neben dem Fühlinger See gibt es noch zwei weitere große Badeseen in Köln. Am Escher See kommt im Strandbad „Sundown Beach“ Südsee-Feeling auf: Palmen, Sonnenschirme und jede Menge Sand bringen die Besucher in Urlaubsstimmung. Auch hier steppt der Bär, denn es finden regelmäßig Partys auf dem 30.000 Quadratmeter großen Gelände statt. Wer es ruhiger mag, ist im Naturfreibad Vingst gut aufgehoben. Dort lässt es sich im Sand oder in der Hängematte entspannen. Doch auch in der Umgebung laden Seen zum Planschen ein. Zu den beliebtesten Ausflugszielen gehören der Otto-Maigler-See in Hürth, der Heider Bergsee bei Brühl und der Liblarer See bei Erftstadt. Das Motto der Badeseen in Köln gilt auch hier: immer etwas los.

Dieses Bad wurde erfolgreich zu Deiner Merkliste hinzugefügt.

OK

Möchtest Du dieses Bad wirklich von Deiner Merkliste löschen?

Ja Nein

Auf Deiner Merkliste ist leider kein Platz mehr. Um dieses Bad hinzuzufügen, musst Du erst ein anderes von der Liste entfernen.

OK