claim

Christmas Avenue

Informationen zum Christmas Avenue

Kölns erster schwul-lesbischer Weihnachtsmarkt

Christmas Avenue 2017

Die „Christmas Avenue“, Kölns fröhlichster Weihnachtsmarkt, öffnet am 27.11.2017 zum sechsten Mal ihre Pforten

Die „Christmas Avenue“ ist aus dem Eventkalender Kölns mittlerweile nicht mehr wegzudenken und feiert dieses Jahr schon ihren sechsten Geburtstag.

Neben Glühwein, heißen Cocktails, einzigartiger Dekoration und täglich wechselndem Bühnenprogramm präsentiert sich der Weihnachtsmarkt der schwul-lesbischen Community als ein Markt für wirklich jeden – alle sind willkommen, von Kölnern über Touristen bis hin zur Großfamilie.

Der Markt bietet neben hochwertigen Heißgetränken und kulinarischen Highlights vor allem Kleinkunst und Shows. Für Unterhaltung sorgt täglich ab 19:00 Uhr ein wechselndes Bühnenprogramm.

Neben heißen Cocktails und leckerem Glühwein wird es dieses Jahr unter anderem Gemüsetaschen, Minidonuts, Texas-Steaks und Budapester Spezialitäten geben.

Neben Dekoartikeln, Kunsthandwerk, Mode und Geschenkideen lädt MyKuckoo zum Shoppen ein. MyKuckoo greift die Tradition der Kuckucksuhr auf und verwandelt sie durch moderne Farbkombinationen und Designs in einzigartige Designerstücke.
Zur Eröffnung der „Christmas Avenue“ geben sich direkt drei beliebte Akteure, „Gloria Glamour“, „Jona Davis“ und „Conchita 4711“, die Klinke in die Hand.

Zusätzlich zu den bereits bekannten und beliebten Acts wie „Lupo“, „Steffi List“ und „Marcella Rockefeller“, erwartet die Besucher in diesem Jahr eine Auswahl neuer Künstler und Bands wie zum Beispiel „Tom Hugo“, „Rosenblond“, „Johnny Rivers“ und „Pures Glück“.

Jeden Dienstag wird eine Runde „Bitchy Bingo“ mit der zauberhaften „Pam Pengco“ gespielt.

Mittwochs wird es wieder heißen: Vorhang auf für die „Avenue Arena“! Kandidaten können durch Spiel, Spaß und Geschick tolle Preise gewinnen.

Mit der „Christmas Avenue“ ist Köln um eine Attraktion reicher und leistet zudem ein besonderes soziales Engagement zugunsten diverser gemeinnütziger Vereine. So engagiert sich die „Christmas Avenue“ beispielsweise zusammen mit Queeramnesty am Internationalen Tag der Menschenrechte (10.12.) seit ihrem Bestehen für den guten Zweck.

Informationen zu Köln

Die Kölner Weihnachtsmärkte stehen in der Beliebtheit ganz oben und verzeichnen jährlich über 4. Millionen Besucher. Neben den traditionellen Märkten am Dom oder am Neumarkt erfreut auch der schwul-lesbische Weihnachtsmarkt "Christmas Avenue" seit letztem Jahr die zahlreichen Gäste aus dem In- und Ausland.
Über 120.000 Besucher konnte die Christmas Avenue im Jahr 2012 verzeichnen. Zu den Besuchern gehörten neben der schwul-lesbischen Community Kölns auch viele heterosexuelle Kölnerinnen und Kölner, sowie zahlreiche Touristen aus aller Welt.

Der Weihnachtsmarkt wurde erfolgreich zu Deiner Merkliste hinzugefügt.

OK

Soll der Markt wirklich aus Deiner Merkliste gelöscht werden?

Ja Nein

Leider hast Du bereits 10 von 10 möglichen Märkten zu Deiner Merkliste hinzugefügt. Wenn Du neue Märkte speichern willst, musst Du zuvor andere Märkte löschen.

OK