Rüb Walter u. Thomas-Rüb Sigrun 

Wilhelm-Leuschner-Str. 29 a
55237 FlonheimZum Kartenausschnitt Routenplaner Bus & Bahn
Telefon: (0 67 34) 18 86
Gratis anrufen
  • Branchen:
  • Gästehäuser
Rüb Walter u. Thomas-Rüb Sigrun (0 67 34) 18 86 Flonheim Wilhelm-Leuschner-Str. 29 a 55237 5 5 2

Weiterempfehlen:

Bilder aus weiteren Quellen (1)

Nutzerfoto golocal
Produkthinweis Detailseite gewerblich

Bewertungen1:

Gesamtnote aus 2 Bewertungen aus dieser Quelle:
In Gesamtnote eingerechnet
golocal (2)

Meine Bewertung für Rüb Walteru. Thomas-Rüb Sigrun

Sterne vergeben
Welche Erfahrungen hattest Du?
1500 Zeichen übrig
Jetzt bewerten!*

Neueste Bewertungen

Unzumutbar? 27.10.2016Babsi25

via golocal Die hier abgebildeten Bewertungen wurden von den Locations über golocal eingeholt.

„In den vergangen Herbstferien haben wir wunderbare Tage im Hause Thomas-Rüb verbracht. Das Gesamtpaket konnte nicht besser sein: Das Zimmer sauber, ansprechend, geräumig und täglich Top-gereinigt. Das Angebot auf "unserem" Frühstückstisch übertraf täglich unsere Wünsche; sogar auf Laktoseintoleranz wurde Rücksicht bei der Auswahl am Produkten genommen. Die Besichtigung und die Weinprobe rundeten den Aufenthalt ab. Frau Thomas-Rüb als Gastgeberin verwöhnte uns mir unbeschreiblicher Hingabe und Liebe zum Detail. So ziehen wir ein Fazit: Wir kaufen weiterhin, wie schon seit mehr als 10 Jahren, ausschließlich die hervorragenden Weine vom Weingut Rüb und kommen gerne noch einmal "rein". ...” mehr

Unzumutbar? 22.09.2014Eberhard W.

verifiziert durch Community, via golocal Die hier abgebildeten Bewertungen wurden von den Locations über golocal eingeholt.

„Als wir vor einigen Jahren das Angebot von Weingut Thomas-Rüb im Internet entdeckten und die Preise dazu, da gab es keinen Halt. Mein Sohn war ein großer Fan von Beerenauslesen und Eisweinen, die damals zu supergünstigen Preisen angeboten wurden. Wir riefen also dort an und fuhren dann nach Flonheim. Wir probierten und stellten fest, der Wein war nicht nur günstig, sondern auch gut. Herr Rüb sagte zur Preisgestaltung ihm sei es wichtig, daß jeder Weinfreund sich auch seinen Wein leisten könne. Das Weingut Thomas-Rüb besteht nun schon seit 5 Generationen in Flonheim, bewirtschaftet 18 Hektar Rebflächen mit etwa 80.000 Weinstöcken. Man hat gute Lagen in Flonheim, Ensheim, Schornshein und in Guntersblum, der Heimat von Herrn Rüb (Sen.) Das Weingut besteht in dieser Form seit 1971, seit dem Jahr 2001 vermarktet man einen Teil des Weins erfolgreich über den Internetshop und hat sich dort einen treuen Kundenstamm erarbeitet. Die Zahl der zufriedenen Kunden spricht für die Qualität und Zuverlässigkeit der Rübs. 2011 übergab man das Weingut an den Sohn, der zwar Kaufmann gelernt hat aber auch ein hervor- ragender Weinfachmann geworden ist. Sein Hobby ist es zu vielen Internationalen Weinprämierungen zu reisen und seine Weine vorzustellen. Der Erfolg gibt ihm recht, Sein "Chardonnay" gehört zu den Top Ten in Deutschland! Mit den Preisen und Anerkennungen kann Herr Rüb inzwischen die Wände tapezieren. Aber trotzdem bleibt er mit seinen Preisen auf dem Teppich! Für seinen tollen Chardonnay zahlt man 3,50€ für einen sehr guten prämierten Schoppenwein zahlt man für den Liter 3,00€.und auch die Preise für die Edelsüßen Weine sind erstaunlich moderat. Bei mir heißt der Chardonnay bereits "Carton leer" weil er immer zuerst ausgeht! Die"Alten" sind immer noch mit dabei, Frau Thomas- Rüb kümmert sich um das neue Gästehaus, wo man Urlaub machen kann oder nach einer umfangreichen Weinprobe in der gemütlichen Vinothek übernachten kann. Sehr gut eingerichtete Zimmer mit einem guten Frühstück zu moderaten Preisen. Kurz gesagt ein Haus mit Herz !!! - Ich bin gerne da und kann es allen Weinfreunden wärmstens empfehlen !!! Update 29.3.2015 Vor Kurzem war ich wieder mal hier und heute habe ich den neuen 2013er Schoppenwein Müller-Thurgau Halbtrocken getrunken. Hier ist dem herrn Rüb ein ganz großer Wurf gelungen ! Zum täglichen Genuss, an der Grenze zu Trocken wunderbare Blume. Ausgezeichnet mit der Silber-Medaille der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz und bei der Internationalen Wein-Challenge in Wien wurde er sogar mit der Gold-Medaille ausgezeichnet. Ungewöhnliches Geschmackserlebnis für einen Schoppenwein !!! Und das bei einem Literpreis von 3 Euro! Da muß ich schnell nochmal nachbestellen, ehe er vergriffen ist ! ...” mehr


Legende:
1 Bewertungen stammen von Drittanbietern
Der Eintrag kann vom Verlag und Dritten recherchierte Inhalte bzw. Services enthalten
Foto hinzufügen