Diese Petra Ärztin für Allgemeinmedizin  

Apothekerstr. 6
59755 Arnsberg - Neheim-HüstenZum Kartenausschnitt Routenplaner Bus & Bahn
Telefon: (0 29 32) 70 07 54
Gratis anrufen
Telefax: (0 29 32) 52 80 90
Termin anfragen2
  • Branchen:
  • Fachärzte für Allgemeinmedizin

Weiterempfehlen:
2Buchung über externe Partner

Bilder aus weiteren Quellen (1)

Nutzerfoto golocal
Öffnungszeiten
Montag 08:00 - 12:00 Uhr, 15:00 - 19:00 Uhr
Dienstag 08:00 - 12:00 Uhr, 15:00 - 19:00 Uhr
Mittwoch 08:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag 08:00 - 12:00 Uhr, 15:00 - 18:00 Uhr
Freitag 08:00 - 13:00 Uhr
Produkthinweis Detailseite gewerblich

Bewertungen1:

Gesamtnote aus 2 Bewertungen aus dieser Quelle:
In Gesamtnote eingerechnet
golocal (2)

Meine Bewertung für Diese Petra Ärztin für Allgemeinmedizin

Sterne vergeben
Welche Erfahrungen hattest Du?
1500 Zeichen übrig
Jetzt bewerten!*

Neueste Bewertungen

Unzumutbar? 25.06.2014silvia.braatz.9

via golocal Die hier abgebildeten Bewertungen wurden von den Locations über golocal eingeholt.

„Kurze Wartezeiten, kompetente und freundliche Beratung”

Unzumutbar? 25.09.2013Lenis Feles Rapax

verifiziert durch Checkin, via golocal Die hier abgebildeten Bewertungen wurden von den Locations über golocal eingeholt.

„Seit einiger Zeit nenne ich Dr. Kemper meinen Hausarzt. Er ist freundlich, kompetent und wenn er selber mal nicht weiter kommen sollte, wird man an einen Spezialisten überwiesen. Die Arzthelferinnen sind ebenfalls freundlich und durch deren bemühen und zarten Hände, ist Blutabnehmen ein absoluter Klacks (habs - anderswo - auch schon anders erleben müssen). Vor zwei Jahren war ich erstmals bei ihm, wegen einem Taubheitsgefühl in der linken Hand, rechten Wade und Rücken. Bekam die Überweisung zu einem Neurologen (dieser erwies sich als äußerst gut), da Dr. Kemper selber nicht weiter helfen konnte. Da es immer wieder mal was neuen (aber nichts gescheites) gibt, musste ich nun wieder einmal Dr. Kemper in Anspruch nehmen. Diesmal bin ich wegen eines Lacktosetest´s "angetreten" und musste sehr lange dableiben. Um 8 Uhr bin ich rein und um 11 Uhr wieder raus..... Zuerst wurde Blut entnommen und danach bekam ich 400ml (heißen) Tee in einem 1-Liter-Messbecher. Nachdem ich diesen ausgetrunken hatte - natürlich nicht aus dem Messbecher, sondern einer Tasse - gab ich dies ab und die Eieruhr wurde das erste mal auf 30 Minuten gestellt. 4 mal, jede halbe Stunde, wurde ich nun in die Finger gepiekst (bis auf den Daumen durfte jeder mal ran). Die Werte waren alle im Bereich dessen wie sie sein sollten. Nach einem kurzen Gespräch mit Herrn Doktor selber erfuhr ich also das die Ursache meiner (Verdauungs)Beschwerden eine andere ist. Da ich morgen den Gang zum Gastroenterologen antreten muss - zum Vorgespräch - kann ich schon mal dies als erledigt angeben..... Ich werde aber demnächst nochmal in der Praxis aufschlagen und mir ein EKG-Gerät verpassen lassen, da ich ab und an aussetzer im Herzschlag verspüre. Durch mein gutes Bauchgefühl, was diesen Arzt betrifft, werde ich weiterhin bei ihm bleiben und mich behandeln lassen. Die Praxis befindet sich in der Apothekerstrasse Nummer 6 und kann durch die im Erdgeschoß gelegene Apotheke nicht verfehlt werden. Der Eingang befindet sich hinter der Toreinfahrt links. Die Praxis liegt im 1. OG und kann per Treppe oder Lift erreicht werden. Parkmöglichkeiten gibt es in der Apothekerstrasse zwar einige (vorsicht, hier ist eine 20km/h Zone), aber diese sind auch schnell belegt. Und die Parkkarte sollte man - wenn man das Glück hat, einen freien Platz zu ergattern - auch nicht vergessen. Hätte ich nicht die Wartezeit zwischen dem Blutabnehmen gehabt, so wäre ich wahrscheinlich nicht im Wartezimmer platziert worden. Ich bin nämlich - bis auf ein kurzes mal - die einzige gewesen die sich hier auf einem Stuhl lümmeln konnte. (hätte mich also dezent ausbreiten und auf mehreren Stühlen ausstrecken können) Die anderen Patienten habe ich nur gehört - entweder beim begrüßen oder verabschieden. ***************************************** update 11/2013: Nach meinem Krankenhausaufenthalt musste ich zum Hausarzt und somit zu Dr. Kemper. Mit dem Bericht des Krankenhauses über meine dortige Behandlung wurde ich vorstellig. Da ich nur in der Zeit in welcher ich im Krankenhaus war Schmerzmittel bekam, brauchte ich natürlich nun welche für zu Hause. Im Bericht stand das ich eine Novalginallergie habe und somit dachte ich das er ein geeignetes Medikament aufschreibt. Da es noch zu früh war und die Apotheke zu war, ging mein Mann später allein los. Und kam mit einer Packung von genau diesem (falschen) Medikament wieder. Na super. Nun fuhr mein Mann erneut zur Apotheke und fragte nach ob es möglich wäre dies zu tauschen. War natürlich nicht möglich. Und der Arzt war nicht erreichbar weil er zu einem Notfall ausser Haus war......also warten. Unter Schmerzen hoffte ich jede Stunde das es bald soweit sei. Dann endlich....nach 14 Uhr war es soweit. Mein Mann konnte ein geeignetes Medikament abholen. Auf Grund dieses schlechten Erlebnisses muss ich leider einen Stern abziehen....sowas darf einfach nicht passieren. ...” mehr


Das sagt das Web über "Diese Petra Ärztin für Allgemeinmedizin"

Jameda Note 1
aus 9 Bewertungen
Jameda Note 1.2
aus 7 Bewertungen
Sanego 9/10
aus 8 Bewertungen
Legende:
1 Bewertungen stammen von Drittanbietern
Der Eintrag kann vom Verlag und Dritten recherchierte Inhalte bzw. Services enthalten
Foto hinzufügen