Arleth Johannes Freudenberger Hans-Peter Dr.med., Wittmann Reinhol  

Wittelsbacherstr. 1
86830 SchwabmünchenZum Kartenausschnitt Routenplaner Bus & Bahn
Telefon: (0 82 32) 9 59 85-0
Gratis anrufen
Telefax: (0 82 32) 9 59 85 - 14
Arleth Johannes Freudenberger Hans-Peter Dr.med., Wittmann Reinhol (0 82 32) 9 59 85-0 Schwabmünchen Wittelsbacherstr. 1 86830 https://ies.v4all.de/0122/OETB/0106/9/4589/4324589_200x100px.png 2.5 5 4

Weiterempfehlen:
Normal erreichbar oder spezieller Service?

Fotos und Videos vom Inhaber (1)

Video 1 Arleth Johannes Freudenberger Hans-Peter Dr.med., Wittmann Reinhol
Dienstleistungen/Services: Radiologische Praxen, Radiologische Praxis, Radiologe, Radiologie, Radiologen, Arleth Johannes, Freudenberger Hans-Peter, Kernspintomographie, Computertomographie, diagnostische Radiologie, Neuroradiologie, Wittmann Reinhold, MRT, KST
Öffnungszeiten
Montag 09:00 - 12:00 Uhr, 13:00 - 16:00 Uhr
Dienstag 09:00 - 12:00 Uhr, 13:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch 09:00 - 12:00 Uhr, 13:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag 09:00 - 12:00 Uhr, 13:00 - 16:00 Uhr
Freitag 09:00 - 14:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Bewertungen1:

Gesamtnote aus 4 Bewertungen aus dieser Quelle:
In Gesamtnote eingerechnet
golocal (4)

Meine Bewertung für Arleth Johannes Freudenberger Hans-Peter Dr.med., Wittmann Reinhol

Sterne vergeben
Welche Erfahrungen hattest Du?
1500 Zeichen übrig
Jetzt bewerten!*

Neueste Bewertungen

Unzumutbar? 13.10.2019Pile

via golocal Die hier abgebildeten Bewertungen wurden von den Locations über golocal eingeholt.

„Freundlicher Service am Telefon, schnelle Terminvergabe, freundliche Damen am Empfang, kurze Wartezeiten vor und angenehme Betreuung während der Untersuchung, schnelle Ausstellung der Krankenberichte. ...”weniger

Unzumutbar? 17.10.2014Stonehorn

via golocal Die hier abgebildeten Bewertungen wurden von den Locations über golocal eingeholt.

„Zuerst die gute Erfahrung, das Personal war sehr bemüht und freundlich. Nun aber meine unbedingte Kritik: Ich sollte auf einem Fragebogen meine Zustimmung per Unterschrift geben, dass ich einverstanden bin mit einer Gabe von Kontrastmittel. Ich bin in der Praxis gewesen wegen eines MRT! (Ich weiß das nicht bei jedem MRT eine Gabe von Kontrastmittel notwendig ist, ich habe medizinische Kenntnisse) Ich wollte die Unterschrift also nicht geben. In der Diskussion um die Unterschrift fragte ich nach der Art des Mittels. Die Antwort war: "Seltene Erden". das Personal konnte nicht einmal das genau Präparat nennen. Als ich fragte, wie soll ich dann einschätzen ob ich Ihnen die Einwilligung geben kann, es kann sich doch um ein hoch allergisches Mittel handeln. Da brachte man mir den Beipackzettel. Abgesehen von den möglichen Nebenwirkungen (u.a. Anaphylaktisicher Schock mit Todesfolge), die abgetan wurden mit der Bemerkung, Aspirin hätte auch Nebenwirkungen. Nein, im Beipackzettel stand das eines der befürchtetsten Nebenwirkungen ein Nierenversagen ist: "Es wird empfohlen, vor der Anwendungje von Dotarem bei allen Patienten das Vorliegen einer Nierenfunktionsstörung durch Laborstest abzuklären" Das ist sogar hervorgehoben. Wie soll ich als Patient wissen ob bei mir eine Nierenfunktionsstörung vorliegt, die noch keine Symptome macht? Ausserdem wurde auch keine Aufklärung über die Injektion an sich angestrebt, wie von Gesetzgeber vorgeschrieben... Daher VORSICHT bei der Unterschrift! ...”weniger

Unzumutbar? 05.05.2013Marithe

via golocal Die hier abgebildeten Bewertungen wurden von den Locations über golocal eingeholt.

„Wer Patientenorientiertheit und Menschlkeit erwartet ist hier fehl am Platz. Obwohl mehr als die doppelt angegebene Fahrzeit kam ich, wegen einer großen Umleitung, 12 Minuten später zum Termin. Daher wurde ich nicht mehr dran genommen. Ein unfassbarer Zustand, da ich keine Praxis kenne, die über gar keine Karenzzeit verfügt und Schmerzpatienten ohne den Hauch von Mitgefühl einfach wieder fortschickt. Ich frage mich, wie es in dieser Praxis mit schwer beweglichen also sehr langsamen Patienten gehandhabt wird. Werden die mit dem Viehtreiber beschleunigt abgefertigt? Denn lt. Aussage der Sprechstundenhilfe, darf das Gerät keinen Leerlauf haben, sondern muß ständig benutzt werden. Wenn man dann noch bedenkt, dass Arztpraxen allgemein keinerlei Hemmungen haben, uns Patienten trotz Termin warten zu lassen, teilweise über eine halbe Stunde, ist dieses Fehlverhalten der Radiologischen Praxis in Schwabmünchen nur noch als unverschämt und menschenverachtend zu bezeichnen. Sicher kann es sich auch nur eine Praxis auf dem Lande erlauben, so mit den Leuten umzuspringen. In meiner Heimatstadt München gibt es solches Verhalten in keiner Praxis, egal wohin man geht. Da steht der Patient im Mittelpunkt und eine so kleine Zeitdifferenz wie 12 Minuten müssen einkalkuliert werden. ...”weniger

Unzumutbar? 15.10.2012feivlittlle

via golocal Die hier abgebildeten Bewertungen wurden von den Locations über golocal eingeholt.

„Privat versichert: Termin wurde zeitnah möglich gemacht - EINZIGSTER PLUSTPUNKt! Am Behandlungstag im Kernspin: sehr unfreundliche Helferinnen; kurze Abfertigung; nach der Behandlung keinerlei Gesprächsmöglichkeit mit dem Arzt, der die Kernspin durchgeführt hat; CD mit Aufnahmen wird einem einfach in die Hand gedrückt mit dem Hinweis, der überweisende Artz bekommt einen Bericht; dann wird man "hinauskomplimentiert" und bleibt über die Diagnose erstmal im Ungewissen. Ein Witz - Hauptsache die Rechnung für uns privat Patienten wird wieder schön hoch abgerechnet. Nie wieder. ...” mehr


Das sagt das Web über "Arleth Johannes Freudenberger Hans-Peter Dr.med., Wittmann Reinhol"

Jameda Note 2.1
aus 13 Bewertungen
Legende:
1 Bewertungen stammen von Drittanbietern
Der Eintrag kann vom Verlag und Dritten recherchierte Inhalte bzw. Services enthalten