für Berlin


Theater im Nikolaiviertel

Nikolaikirchplatz 5-7 -7
10178 Berlin - Mitte Zum Kartenausschnitt Routenplaner Bus & Bahn
Telefon:
Gratis anrufen
E-Mail senden www.theater-im-nikolaivier...
Theater im Nikolaiviertel (0 30) 2 41 34 90 Berlin Nikolaikirchplatz 5-7 -7 10178 Mitte 5 5 2

Weiterempfehlen:

Bilder aus weiteren Quellen (8)

Nutzerfoto golocal Nutzerfoto golocal Nutzerfoto golocal Nutzerfoto golocal Nutzerfoto golocal Nutzerfoto golocal Nutzerfoto golocal Nutzerfoto golocal
Produkthinweis Detailseite gewerblich

Bewertungen1:

Gesamtnote aus 2 Bewertungen aus dieser Quelle:
In Gesamtnote eingerechnet
golocal (2)

Meine Bewertung für Theater im Nikolaiviertel

Sterne vergeben
Welche Erfahrungen hattest Du?
1500 Zeichen übrig

Neueste Bewertungen

Unzumutbar? 22.12.2014opavati®

verifiziert durch Checkin, Foto vor Ort, via golocal Die hier abgebildeten Bewertungen wurden von den Locations über golocal eingeholt.

„An einem Ostersonntag hatte ich das Vergnügen gemeinsam mit einer Reisegruppe dem Zille-Abend beizuwohnen. Das vergnügliche Stück bereitete mir großes Vergnügen und nicht weniger die Reaktionen der bayerischen Zuschauer. Die haben sich gefreut wie Bolle. Die Prinzipalin des kleines Theaters Heidrun Preußer agierte an diesem Abend mit dem von Andreas Goebel gespielten Orje. Am Klavier die großartige Pianistin Christine Reumschüssel, die auch den besonders von Westberlinern geschätzten Luftbrücken- und Wirtschaftswunder-Abend begleitet. »Der Insulaner verliert die Ruhe nicht« schafft denen wohl wieder diesen wohligen Schauer des Insellebens. Doch auch für normale Berliner und Weltbürger bringt der Günter-Neumann-Abend viel Vergnügen. Viel Vergnügen im Nikolaiviertel, der Stelle wo Berlin am ältesten ist. ...”weniger

Unzumutbar? 30.08.2010Ein golocal Nutzer

via golocal Die hier abgebildeten Bewertungen wurden von den Locations über golocal eingeholt.

„Mittenmang in der Mitte der Stadt, in der Mitte vom Stadtbezirk Mitte. Eine interessante, weitgehend unbekannte Spielstätte im historischen Herzen der Stadt, direkt neben der Nikolaikirche. Das von 4 Berliner Künstlern gegründete und betriebene kleine Theater ist zu Gast in der GEDENKBIBLIOTHEK (Die 1990 unter der Idee "verbotene Bücher" gegründete Gedenkbibliothek ist eine Spezialsammlung von Sach- und erzählender Literatur zur Aufklärung über die Ursachen und Folgen des Sowjetkommunismus als universeller Bedrohung der freiheitlich- demokratischen Welt.), hat mit ihr aber nur die Lokalität gemein. Heidrun Preußer, Christine Reumschüssel, Andreas Goebel und Jörg-Peter Mahlke sind das Ensemble, mit dem Berliner Motto: "Unser Theater is jut, hier fließt Herzblut, 4 Künstler geben nicht nur Seel ooch Töne aus Klavier und Kehl, da bleibt keen Ooge trocken. Los - macht euch auf die Socken." Ein Veranstaltungstipp für Berlin-Besucher ist das Zille-Programm: "ZILLE SEIN MILLJÖH - ein musikalisch-szenischer Spaziergang durch Zilles Berlin." http://de.wikipedia.org/wiki/Heinrich_Zille Nicht nur diese Berliner Liederrevue ist sehr kurzweilig und amüsant sondern auch "Der Insulaner verliert die Ruhe nicht." die Günter-Neumann-Revue ist sehenswert. Liebe Ex-Insulaner dieses Programm ist auch für Euch, traut Euch doch mal in die Mitte. Es lohnt allemal. ...”weniger


Legende:
1 Bewertungen stammen u. a. von Drittanbietern
Der Eintrag kann vom Verlag und Dritten recherchierte Inhalte bzw. Services enthalten
Foto hinzufügen