dm-drogerie markt

Bahnhofstr. 25
12555 Berlin - Köpenick Zum Kartenausschnitt Routenplaner Bus & Bahn
Telefon: (0 30) 64 32 89 52
Gratis anrufen
www.dm.de/store/de-1685/be...
dm-drogerie markt (0 30) 64 32 89 52 Berlin Bahnhofstr. 25 12555 Köpenick https://a.mktgcdn.com/p/zWHekIHByQ9S0wBKGrOQe_bftJjtiecWdnV3SVLQ05E/150x150.png 5 5 1

Weiterempfehlen:
Normal erreichbar oder spezieller Service?

Fotos und Videos vom Inhaber (6)

Video 1 dm-drogerie markt Kundenbild klein 1 dm-drogerie markt Kundenbild klein 2 dm-drogerie markt Kundenbild klein 3 dm-drogerie markt Kundenbild klein 4 dm-drogerie markt Kundenbild klein 5 dm-drogerie markt

Bilder aus weiteren Quellen (5)

Nutzerfoto golocal Nutzerfoto golocal Nutzerfoto golocal Nutzerfoto golocal Nutzerfoto golocal
Öffnungszeiten
Montag 09:00 - 20:00 Uhr
Dienstag 09:00 - 20:00 Uhr
Mittwoch 09:00 - 20:00 Uhr
Donnerstag 09:00 - 20:00 Uhr
Freitag 09:00 - 20:00 Uhr
Samstag 09:00 - 20:00 Uhr

Wir als Drogeriemarkt tun alles, damit Sie sich in Ihrem dm-Markt Bahnhofstraße 25 in Berlin wohlfühlen: Jeden Tag sorgen unsere Mitarbeiter dafür, dass Sie ein umfangreiches Sortiment und einen umfassenden Service erleben können. Sie finden bei uns alles rund um das Thema Drogerie: Gesichts- und Körperpflege, Haushaltsartikel, Kosmetik und Düfte, Fotoartikel, Produkte für Gesundheit und Ernährung, Hygieneartikel, Babyprodukte und vieles mehr. Nicht nur unsere Produkte, sondern auch freundliche und kompetente Beratung, exklusive Qualitätsmarken und zahlreiche weitere Services sollen Ihnen das Gefühl geben: Hier bin ich Mensch, hier kauf ich ein ....

Produkthinweis Detailseite gewerblich

Bewertungen1:

Gesamtnote aus 1 Bewertung aus dieser Quelle:
In Gesamtnote eingerechnet
golocal (1)

Meine Bewertung für dm-drogerie markt

Sterne vergeben
Welche Erfahrungen hattest Du?
1500 Zeichen übrig

Neueste Bewertungen

Unzumutbar? 11.04.2018Papa Uhu + Theo

verifiziert durch Checkin, Community, via golocal Die hier abgebildeten Bewertungen wurden von den Locations über golocal eingeholt.

„'dm' - Betrachtungen zur Geschichte eines Aufsteigers Als 1973 in Karlsruhe der erste Markt des Unternehmens 'dm' eröffnete, hatte wohl niemand so wirklich geglaubt, welche nachhaltige Entwicklung damit u.a. im deutschen Einzelhandel in Bewegung gesetzt wurde. Zu jener Zeit gehörten noch die kleinen Tante-Emma-Drogerien in das Bild jeder Stadt - Geschäfte, welche heutzutage den Seltenheitswert Sibirischer Tiger besitzen. Im Laufe der vergangenen 45 Jahre hat sich 'dm' zu einem riesigen Unternehmen entwickelt, welches allein in Deutschland in seinen knapp 1.900 Filialen rund 40.000 Mitarbeiter beschäftigt. Worauf beruht u.a. dieser Erfolg? Während Anton Schlecker (namentl. genannt, da es ihn als Unternehmen der Branche nicht mehr gibt) gnadenlos die Zeit hoher Arbeitslosenquote ausnutzte und seine Mitarbeiter regelrecht zu Lohndumping-Bedingungen aus- und erpresste, verfolgte 'dm' eine andere Strategie. Schlecker selbst erstickte quasi an seiner Gier und fuhr sein Unternehmen damit konsequent ins Aus. Was vorerst als Katastrophe für den deutschen Arbeitsmarkt anmutete, wandelte sich schnell zu einem Segen für die Arbeitnehmer. Denn, wach geworden durch diesen spektakulären Niedergang, änderten einige Discounter des Einzelhandels, welche den Stil Schleckers zu Fragen des Umgangs mit ihren Beschäftigten kopierten, ganz schnell ihre Haltung. Somit hatte dies Signalwirkung. Denn nur Menschen, die von ihren Arbeitgebern überzeugt sind, können ein Unternehmen erfolgreich vorantreiben. Dies war von Beginn an die Linie, welcher 'dm' versuchte zu folgen. Einer Unternehmensstrategie, welche glaubhaft den Menschen - sowohl Mitarbeiter, als auch Kunden, in den Mittelpunkt seines Wirkens stellt; mit sozialem Bewußtsein beide Einheiten an sich zu binden. Nicht um sonst wählte das Nachrichtenmagazin 'Focus' 'dm' wiederholt zum besten Arbeitgeber im Einzelhandel aus. Geschäftssinn und soziale Verantwortung sind also vereinbar. Wenn es von daher um die Frage nach bevorzugten Dogeriemärkten geht, gibt es für mich persönlich nur eine Antwort: 'dm' 5* und Favorit Stellvertretend für das Unternehmen und einer Reihe mir bekannter Märkte selbigens, möchte ich das Geschäft in der Köpenicker Bahnhofstraße anführen. Sachlich würde das eher in die Rubrik 'mal kurz von unterwegens' passen. Und so stellt sich mir diese Filiale groß, hell und freundlich dar. Übersichtlich gestaltet, gut sortiert, sauber und ordentlich - trotz sehr hohem Kundenaufkommen. Vom eigentlichen Warenangebot unterscheidet sich 'dm' nur wenig von anderen Discountern seiner Art - natürlich grundlegend mit seinem hohen Anteil von qualitativ guten Eigenmarken (z.B. Balea, dm Bio, alverde Naturkosmetik, ALANA, um nur einige zu nennen). Auch Fotos kann man hier entwickeln. Die Sonderangebote eher untypischer Artikel für Drogeriemärkte halten sich in Grenzen - eine andere Handelskette glänzt damit. Erst hier, in der Bahnhofstraße, ist es mir gegenwärtig geworden, dass sich 'dm' in diesem speziellen Fall auf Babyklamotten konzentriert - gute Geschäftsidee und konsequente Abgrenzung. Finde ich gut. Zufriedenes, schnelles, freundliches, fleissiges und hilfreiches Personal. Kurze Wartezeiten, auch Online-Shoppen möglich. Was will man mehr? Das war's von hier, bis dann denn... "Uhhuuuu" Quellen: - www.dm.de - Mitarbeiter-Kunden-Gespräche in verschiedenen Filialen ...”weniger


Das sagt das Web über "dm-drogerie markt"

Foursquare 7/10
aus 3 Bewertungen
Legende:
1 Bewertungen stammen u. a. von Drittanbietern
Der Eintrag kann vom Verlag und Dritten recherchierte Inhalte bzw. Services enthalten
Foto hinzufügen