claim

1 Suchergebnis für neuenhagen bei in Berlin

Weitere Informationen zum Bad

Freibad Neuenhagen

Freibad Neuenhagen bei Berlin
Ort: Neuenhagen bei Berlin
Adresse: Goetheweg 2
Bad jetzt geöffnet!
Entfernung 21 km

Freibäder in Berlin: Masse und Klasse

Berlin, du bist so wunderbar! Vielleicht weniger im Winter, aber im Sommer bist du „the place to be“! Wenn die Stadt vor lauter Hitze kocht, ist die nächste Abkühlungsmöglichkeit nicht weit. Die schönsten Freibäder in Berlin im Überblick.

Berlin hat nicht nur Freibäder, sondern auch Sommerbäder, Kombibäder, Strandbäder und Kinderbäder – insgesamt knapp 30 an der Zahl. Über die Freibäder in Berlin gibt es sogar Filme, zum Beispiel den preisgekrönten Dokumentarfilm „Prinzessinnenbad“ über drei Freundinnen, die den Sommer im Kreuzberger Prinzenbad verbringen. Das Freibad selbst ist zwar nicht besonders spektakulär, aber ein echter Klassiker unter den Berliner Bädern.

Lässigkeit und Riesenrutschen

Ein Hingucker ist das Badeschiff: Der Pool schwimmt auf der Spree und ist bei schönem Wetter bis in die Nacht geöffnet. Dazu gibt es einen Sandstrand, Liegestühle, Hängematten und eine Open-Air-Bar. Regelmäßig finden hier Konzerte, Partys und Filmvorführungen statt. Das Badeschiff ist sicherlich das lässigste unter den Freibädern in Berlin. Doch auch die anderen Bäder haben einiges zu bieten: Im Sommerbad Pankow flitzen kleine und große Wasserratten durch die High-Speed-Rutsche, außerdem gibt es Sprungtürme, Wasserkanonen und einen Strömungskanal. In Sachen Rutschen ist Neukölln der große Konkurrent. Im dortigen Sommerbad geht das Rutschvergnügen über sage und schreibe 83 Meter.

Extra für Kinder

Zwar lieben Kinder die riesigen, schnellen Rutschen, doch nichts geht über ein eigenes kleines Badeparadies. Zwei der Freibäder in Berlin sind nur auf kleine Badegäste ausgerichtet. Die Kinderbäder Platsch (Marzahn) und Monbijou (Mitte) sind dementsprechend liebevoll gestaltet. So gibt es im Platsch Wasserfontänen, eine Grotte, einen Wasserfall und natürlich eine Rutsche. Dass die Becken nicht zu tief und die Treppen flach sind, versteht sich von selbst. Abwechslung bietet auch das Sommerbad Wilmersdorf. Hier gibt es einen Sprudelpilz, Nackenduschen und ein Plansch-, Nichtschwimmer- und Schwimmbecken. Entspannung und Sport kommen also nicht zu kurz. So ist das eben in Berlin: Jeder findet seinen Platz.