claim

Nachtweihnachtsmarkt Bröckel

Infos aus 2017. Jetzt aktualisieren!

Informationen zum Nachtweihnachtsmarkt Bröckel

Auf dem "Antikhof Drei Eichen" in Bröckel

Im Ensemble der Weihnachtsmärkte in Stadt und Landkreis Celle ist er langsam ein fester Bestandteil: Der Nachtweihnachtsmarkt auf dem „Antikhof Drei Eichen“ in Bröckel. Er kommt traditionell etwas anders daher. Da ist zum einen das besondere Ambiente der denkmalgeschützten Hofanlage an der Hauptstraße 56. Das ist zum anderen diese ganz spezielle Mischung aus Romantik und Gemütlichkeit rund um historisches Handwerk, künstlerische Kreativität und selbstgemachte Speisen aus der Antikhof-Küche.

Informationen zu Bröckel

Die erste urkundliche Erwähnung der Gemeinde war am 15. August 1215, als die dortige Marienkapelle von der Mutterkirche Wienhausen abgetrennt wurde. Der Name des Ortes entwickelte sich von „Brockelde“/„Braukeln“ („Brauck“ = „Bruch“, Moor, Sumpf) zu Bröckel.]