claim
Wichtiger Hinweis: Aufgrund der Corona-Pandemie finden viele Weihnachtsmärkte dieses Jahr nicht oder nur eingeschränkt statt. Auch kurzfristige Änderungen und Absagen sind möglich. Die hier veröffentlichten Informationen haben daher größtenteils keinen aktuellen Stand und können abweichen. Bitte wende Dich vor dem Besuch eines Weihnachtsmarktes unbedingt direkt an den entsprechenden Veranstalter oder besuche die Website des Veranstaltungsortes.

Nikolausdorf auf dem Rudolfplatz in Köln

Infos aus 2019. Jetzt aktualisieren!

Informationen zum Nikolausdorf auf dem Rudolfplatz in Köln

Köln zur Weihnachtszeit

Der Weihnachtsmarkt auf dem Rudolfplatz wird am 25.11. zum Nikolausdorf.
Auf dem Weihnachtsmarkt Nikolausdorf bringt das originelle Puppen-Unikat NIKO die wahre Geschichte des Heiligen Nikolaus nahe, von dem er ein Riesenfan ist… und nein, der echte Nikolaus hatte keine Rentiere!

In der Dorfkapelle des Nikolausdorfs kann man NIKO ganztägig, auf originalen, kleinen Kirchbänken sitzend, filmisch bewundern: Niko erzählt die wahre Geschichte vom Nikolaus

Glühwein, Feuerzangenbowle und Zuckerwatte stehen für die Besucher bereit, festlich geschmückte Stände vor historischer Kulisse sorgen für weihnachtliche Stimmung.

Weitere Weihnachtsmärkte in Köln:

- Weihnachtsmarkt am Kölner Dom

- Weihnachtsmarkt am Alter Markt und Heumarkt

- Markt der Engel auf dem Neumarkt

- Weihnachtsmarkt am Hafen

Übernachtung
Wenn Sie eines der Adventswochenenden nutzen wollen, um nach Köln zu Besuch der Weihnachtsmärkte zu kommen, ist die KölnTourismus GmbH die erste Adresse. Infos siehe http://www.koelntourismus.de.

Informationen zu Köln / Neustadt-Süd

Köln (im Kölner Dialekt: Kölle) ist flächenmäßig die drittgrößte und nach Einwohnern viertgrößte Stadt Deutschlands sowie die größte Stadt Nordrhein-Westfalens. Die Stadt ist für ihre 2000-jährige Geschichte, ihr kulturelles und architektonisches Erbe sowie für ihre international bedeutenden Veranstaltungen bekannt.