claim

12. Nostalgischer Weihnachtstraum

Informationen zum 12. Nostalgischer Weihnachtstraum

Die magische "7" bestimmt 2017 den nostalgischen Weihnachtstraum

Am Fuße der sieben Berge liegt das romantische Kasbachtal, das sich auch in diesem Jahr wieder zu einem weihnachtlichen Lichterzauber zwischen Traum und Wirklichkeit verwandelt.

Nicht nur die Jahreszahl 2017 enthält in diesem Jahr die magische Zahl "7", nein, der leidenschaftliche Gastronom und Nostalgiesammler Roman Runkel nutzt diese Zahl für seine eigene, heptatonische Tonleiter auf der es so erklingt:

Am 10. November 2017 um 17 Uhr eröffnet Roman Runkel und sein Team für 7 Wochen und mit 7 neuen, außergewöhnlichen Ständen die Pforten zum 12. Nostalgischen Weihnachtsmarkt im märchenhaften Kasbachtal.

Eingetaucht in das atemberaubende Lichtermeer, erwartet die Besucher diesmal frischer Räucherfisch, handgearbeitete Wurzelkrippen, kunsthandwerkliche Accessoires, modische Taschen, Mützen und Schals, kreatives Schmuckdesign, dekorativ gesägte Holzfiguren sowie kleine advents- und weihnachtliche Dekoartikel.

Und selbstverständlich wird altbewährtes die Besucher wieder in den Bann dieses bezaubernden Flair ziehen. Das kleine Süd-Tiroler Dorf im weihnachtlichem Glanz lädt wieder zur Geselligkeit bei deftiger Brotzeit, heißem Glühwein, Eierpunsch und anderen guten Tropfen ein. Hauseigene Liköre und köstliche Verführungen aus dem nostalgischen Kuchenwagen versüßen ihnen den Bummel über den Markt. An der urigen Brot-Hütt'n steht wieder frisches Holzofenbrot, Gewürzkuchen, Lebkuchen und vieles mehr zum Genießen vor Ort oder daheim bereit.

Auch die historischen Zirkuswagen aus der Zeit vor und nach dem ersten Weltkrieg, das bei Kindern so beliebte nostalgische Kinderkarussell, der hauseigene Streichelzoo, offenen Feuerstellen und nostalgischen Stände sind natürlich wieder Bestandteil des nostalgischen Weihnachtsmarkt der Alten Brauerei die ihren Besuch zu einem ganz besonderen Erlebnis für alle Sinne machen. Der Heilige Nikolaus besucht an den Adventssonntagen wieder den Weihnachtsmarkt.

Der Museums-Hofladen erstrahlt wieder in weihnachtlichem Glanz und entführt jeden Besucher in eine für ihn ganz eigene, faszinierende Welt. In der Colonialwarenhandlung staunt jeder über Dinge und Namen aus fast vergessenen Zeiten. Natürlich gibt es auch wieder viele kleine advents- und weihnachtliche Dinge zu erwerben.

Bei freiem Eintritt dürfen sich Besucher am 08. Dezember ab 17 Uhr auf ein vorweihnachtliches Open-Air Konzert des Musikzugs der FFW Leubsdorf freuen.

Informationen zu Kasbach-Ohlenberg

Das Kasbachtal liegt zwischen Linz am Rhein und Erpel. Auf dem Gelände der alten Steffens-Brauerei befindet sich heute die Runkel Gastronomie.