claim

199 Suchergebnisse für Stuttgart

Weitere Informationen zum Bad

Aileswasensee

Badesee Neckartailfingen
Ort: Neckartailfingen
Adresse: Seestraße
Entfernung: 20 km
Weitere Informationen zum Bad

Unterer Seewaldsee

Badesee im Naherholungsgebiet bei Vaihingen-Horrheim
Ort: Horrheim
Adresse: Egartenweg
Bad jetzt geöffnet!
Entfernung: 23 km
Weitere Informationen zum Bad

Oberer Seewaldsee

Bademöglickeit in Horrheim
Ort: Vaihingen an der Enz
Adresse: Tannenweg 77
Bad jetzt geöffnet!
Entfernung: 23 km
Weitere Informationen zum Bad

Bürgersee Kirchheim

mit großer Liegewiese
Ort: Kirchheim
Adresse: Bürgersee 5
Bad jetzt geöffnet!
Entfernung: 24 km
Weitere Informationen zum Bad

Baggersee-Epple

Baggersee-Epple in Kirchentellinsfurt
Ort: Kirchentellinsfurt
Adresse: Dammweg 41
Bad jetzt geöffnet!
Entfernung: 26 km
Weitere Informationen zum Bad

Bissinger See

mit Liegewiesen
Ort: Bissingen
Adresse: Seestraße
Bad jetzt geöffnet!
Entfernung: 31 km
Weitere Informationen zum Bad

Badesee Plüderhausen

Badesee bei Plüderhausen
Ort: Plüderhausen
Adresse: Wilhelm-Bahmüller-Str. 69
Entfernung: 31 km
Weitere Informationen zum Bad

Badesee Waldhausen

Badesee in Waldhausen
Ort: Lorch
Adresse: Plüderhäuser Str. 4
Bad jetzt geöffnet!
Entfernung: 33 km
Weitere Informationen zum Bad

Plüderhauser See

Badesee in Plüderhausen
Ort: Lorch
Adresse: Plüderhäuser Str. 4
Entfernung: 33 km
Weitere Informationen zum Bad

Heiligenbergsee - Waldsee bei Häfnerhaslach

Waldsee in Sachsenheim bei Häfnerhaslach
Ort: Sachsenheim
Adresse: Heiligenberg 1
Bad jetzt geöffnet!
Entfernung: 33 km

Badeseen in Stuttgart: Raus aufs Land

Wenn im Sommer die Luft im Stuttgarter Kessel steht, heißt es: raus aus der Stadt, rein in den See. Doch wo lässt es sich am besten planschen? Ein Überblick über die Badeseen in und um Stuttgart.

Im schönsten See Stuttgarts dürfen leider nur Enten baden: Der Feuersee im Westen, mit seiner Halbinsel und der Johanneskirche, ist einer der malerischsten Orte der baden-württembergischen Landeshauptstadt. Und auch für den größten See der Stadt, den Max-Eyth-See direkt am Neckar, gilt: nur gucken, nicht anfassen! Doch wer Abkühlung sucht, findet auch in Stuttgart viele Möglichkeiten abseits der großen Schwimmbäder und Thermen.

Mit dem Bus an den See

Für den Badespaß in der Natur müssen Wasserratten jedoch etwas weiter fahren. Badeseen direkt in Stuttgart gibt es nämlich nicht. 45 Kilometer außerhalb der Stadt liegt zum Beispiel der Aichstrutsee bei Welzheim, an dem man auch campen kann. Ganz in der Nähe wartet der Ebnisee auf Badegäste – und hat sogar seine eigene Bushaltestelle („Kaisersbach Ebnisee“). Besonders kinderfreundlich ist der Mühlbachsee bei Eppingen: Es gibt einen Spielplatz, einen Sandstrand und ein relativ flaches Ufer. Auf einem der größten Seen der Region, dem Breitenauer See bei Weinsberg, ist Action angesagt: Ob Surfen, Angeln, Segeln, Campen oder doch nur Baden – die Auswahl an Aktivitäten ist groß.

Für Natur- und Literaturfreunde

Wer es nicht ganz so natürlich mag, sollte in Schorndorf vorbeischauen. Im Naturfreibad Ziegeleisee lässt es sich hervorragend in Quellwasser planschen. Praktisch: Wird das Wetter plötzlich doch schlecht, können die Badegäste auf das benachbarte Hallenbad ausweichen. Fans von Hermann Hesse sei das Naturfreibad Tiefer See bei Maulbronn empfohlen. Als der spätere Nobelpreisträger als Schüler im evangelisch-theologischen Seminar litt, besuchte er auch den nahegelegenen See, der seit 1898 als Badesee genutzt wird. Ob der Schriftsteller wohl geahnt hat, dass er über 100 Jahre später in Zusammenhang mit Badeseen in Stuttgart genannt werden würde?