claim

124 Suchergebnisse für Hannover

Weitere Informationen zum Bad

Strandbad Maschsee

Bademöglichkeit in Hannover
Ort: Hannover
Adresse: Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 81
Entfernung: 3 km
Weitere Informationen zum Bad

Aegir Bad Ricklingen

Freibad in Hannover
Ort: Hannover
Adresse: Kneippweg 25
Entfernung: 3 km
Weitere Informationen zum Bad

Ricklinger Kiesteiche

Der Badesee Ricklinger Kiesteiche in Hannover
Ort: Hannover
Adresse: Gräserweg
Bad jetzt geöffnet!
Entfernung: 4 km
Weitere Informationen zum Bad

Strandbad Hemmingen

Bademöglichkeit in Hemmingen
Ort: Hemmingen
Adresse: Hohe Bünte 10
Entfernung: 4 km
Weitere Informationen zum Bad

Strandbad Silbersee in Langenhagen

Badesee bei Hannover
Ort: Langenhagen
Adresse: Bothfelder Str. 95
Bad jetzt geöffnet!
Entfernung: 6 km
Weitere Informationen zum Bad

Arnumer See

Bademöglichkeit in Hemmingen-Arnum
Ort: Hemmingen
Adresse: Osterbruchweg 2
Bad jetzt geöffnet!
Entfernung: 7 km
Weitere Informationen zum Bad

Altwarmbüchener See

Der Badesee in Isernhagen
Ort: Hannover
Adresse: Moorwaldweg 19
Bad jetzt geöffnet!
Entfernung: 9 km
Weitere Informationen zum Bad

Strandbad am Kirchhorster See

Der Kirchhorster See lädt zum Baden ein.
Ort: Isernhagen
Adresse: Hannoversche Str. 105
Bad jetzt geöffnet!
Entfernung: 9 km
Weitere Informationen zum Bad

Hufeisensee am Wietzepark

Badesee in Isernhagen
Ort: Isernhagen
Adresse: Landwehrdamm 1
Bad jetzt geöffnet!
Entfernung: 9 km
Weitere Informationen zum Bad

Sonnensee

Badesee und Freizietanlage in Hannover
Ort: Hannover
Adresse: Waldstr. 99
Bad jetzt geöffnet!
Entfernung: 9 km

Badeseen in Hannover: Viel Auswahl und viel Spaß

Wenn das Thermometer nach oben klettert und das Eis in der Waffel schneller schmilzt, als man es essen kann, gibt es nur einen Ausweg: Ab in einen der Badeseen in und um Hannover!

Die gute Nachricht zuerst: Es gibt viele Badeseen in Hannover und Umgebung. Die schlechte Nachricht: Es sind über 20, und wer die Wahl hat, hat bekanntlich auch die Qual. Doch das lässt sich aushalten, denn was wäre ein heißes Sommerwochenende ohne einen Ausflug an den See? Also Badesachen packen, eincremen und los geht’s!

Ab ans Meer

Hotspot Nummer eins ist natürlich das Steinhuder Meer. Auf dem größten See Nordwestdeutschlands lockt die Badeinsel viele Sonnenanbeter und Badenixen an. Über eine Brücke gelangen die Besucher auf die künstliche Insel, die nur tagsüber zugänglich ist. Der 300 Meter lange Sandstrand sorgt für Urlaubsstimmung und der flache Uferbereich für Badespaß bei Groß und Klein. Tretboote schippern umher, Luftmatratzen schaukeln auf dem Wasser – was will man mehr? Sehr beliebt ist auch der Altwarmbüchener See. Hier ist immer etwas los, vor allem am Sandstrand und auf den Liegewiesen am Westufer. Wer ein ruhigeres Plätzchen sucht, folgt einfach dem Spazierweg rund um den See. Doch Achtung: Baden ist nur an bestimmten Stellen erlaubt.

Baden in der City

Eine Besonderheit unter den Seen in Hannover ist der Maschsee. Mitten in der City gelegen, wartet hier urbaner Badespaß auf die Gäste – und das seit über 70 Jahren. Das Strandbad ist eine Institution in der Stadt, schon allein wegen der Lage und des schönen Sandstrands. Etwas für die Ohren gibt es ein Stück außerhalb der Stadt: Silbersee, Sonnensee, Blauer See – einige der Badeseen in Hannover und Umgebung tragen wohlklingende Namen. Warum nicht einmal mit dem Nachwuchs „Der Schatz im Silbersee“ nachspielen oder selbst eine Geschichte über „Das Geheimnis des Blauen Sees“ erfinden? Inspiration bringt ein Tag an einem der Badeseen bei Hannover ja genug.