claim
Der Strandbadguide von Das Örtliche




Bademodentrends für Frauen: Bikini, Tankini & Co.

Trendige Must-Haves für den Strandlook 2015

Neon, Fransen, Mesh und bunte Muster: Die Bademode für den Sommer 2015 ist vielfältig. Um trotzdem den Überblick zu behalten, haben wir die schönsten Trends herausgepickt und stellen sie gerne vor. Ein ausgefallenes Bikini-Modell im Hippie-Style oder lieber ein leuchtendes Exemplar in wunderschönen Neon- und Pastellfarben? Es gibt ein reichhaltiges Angebot an unterschiedlichsten Bikini-Formen wie Triangel, Bandeau oder Neckholder. Für jede Frau ist hier das passende Modell dabei.

Der Einteiler kommt zurück
Die Badeanzüge können sich in diesem Jahr sehen lassen. Lange Zeit waren sie als altmodisch verschrien. Doch spätestens jetzt liegen sie wieder voll im Trend. Die Saison 2015 hält viele Muster und Farben bereit. Egal ob schlicht, mit Volants und Cut-Outs oder grafischen Figuren: Auch mit etwas mehr Stoff lässt sich am Strand ein gelungener Auftritt hinlegen. Viele Modelle haben in diesem Jahr auch ein Ethno-Muster oder bunte Blumendrucke. Figurschmeichelnd und topmodern sind Raffungen an der Vorderseite von Badeanzügen. Wer eher einen schlichten Badeanzug möchte, sollte sich einen asymmetrischen Badeanzug für den Hauch an Extravaganz zulegen.

Bandeau-Bikinis
Bandeau-Bikinis sind auch 2015 absolut trendy. Der große Vorteil: eine streifenfreie Bräune. In diesem Sommer sind die Bandeau-Bikinis meist in grellen Farben und exotischen Mustern gehalten. Farben wie gelb, grün oder türkis sind absolut in. Zu Bandeau-Bikinis werden gerne kleine Höschen zum Binden getragen. Modern sind in diesem Sommer zudem Bandeau-Bikinioberteile mit Reißverschlüssen.

Trendige Accessoires
Wer sein Strand-Outfit so richtig aufpeppen möchte, sollte auf jeden Fall bunte Accessoires hinzuzufügen. Sei es ein trendiger Hut, ein schöner Schlauchschal oder eine Sonnenbrille. Das beste: Diese stylishen Accessoires verschönern nicht nur das Badeoutfit, sie schützen gleichzeitig auch vor der Sonne. Für den Weg zum Kiosk können an heißen Tagen ein leichter Pareo umgewickelt oder eine leichte Tunika übergezogen werden. Auch luftige Strandkleider oder lockere Baumwoll- und Leinenhosen sind eine schöne Alternative und erweitern gekonnt den Strandlook.

Bademodenshops im Freibad
Etwas vergessen? Kein Problem! In vielen Freibädern können Besucher entspannt in Bademodenshops stöbern. Im Badeshop im Bad Buchholz in der Nordheide finden Gäste Badeanzüge, Badehosen, Bikinis und Shorts aus schnell trocknenden Materialien in den aktuellen Designs. Das Bad Buchholz ist Freibad und Hallenbad in einem. Die parkähnliche Anlage ist im Sommer ein beliebter Platz zum Schwimmen, Baden und Erholen. Ein umfangreiches Zubehörsortiment aus Schwimmbrillen, Badeschuhen, Badekappen, Schwimmhilfen oder Poolnudeln rundet daher das Angebot im Bademodenshop ab. Im CASCADE Erlebnisbad in Bitburg gibt es ebenfalls einen topmodernen Badeshop, in dem alles zu finden ist, was man an einem Badetag benötigt: Von der Aquawindel für die Kleinen über eine große Auswahl an Badeschuhen und Schwimmbrillen bis hin zur Bademode für die ganze Familie ist in dem breit gefächerten Sortiment alles vorhanden.

Dieses Bad wurde erfolgreich zu Deiner Merkliste hinzugefügt.

OK

Möchtest Du dieses Bad wirklich von Deiner Merkliste löschen?

Ja Nein

Auf Deiner Merkliste ist leider kein Platz mehr. Um dieses Bad hinzuzufügen, musst Du erst ein anderes von der Liste entfernen.

OK