claim

Badetrends 2012

Das tragen Frauen und Männer 2012 am Strand

Damit gehen wir (nicht) baden
Der Laufsteg am Strand ist eröffnet. Beim sommerlichen Badevergnügen geht es für viele im Freibad oder am Badesee nicht nur um den Sprung ins kühle Nass, sondern vor allem darum stylisch und modisch abzutauchen. Doch was tragen in diesem Sommer Wassernixen und deren männliche Begleiter?

Nixenmode
Erlaubt ist, was gefällt, könnte das Motto der diesjährigen Bademode für das Sommerbad lauten. Trendsichere Nixen schmücken sich mit schönen und weiblichen Stücken. Besonders angesagt sind verspielte Schnitte, Punkte, Karos, Schleifchen und Rüschen. Farblich fallen diese am Strand in kräftigen Tönen, wie Grün, Rot, Gelb und Pastellfarben auf. Auch der Military-Look mit erdigen Farbtönen, Schnallen, Leder und Knöpfen ist topaktuell. Trendig kleidet sich die Nixe im Trikini und mit Bikinihöschen im Retro-Stil. Schick und praktisch verdecken sie bis zum Bauchnabel gehend mögliche Problemzonen. Gemixt werden kann in diesem Jahr alles. Je bunter, desto besser. Höschen und Bikinitop dürfen außergewöhnlich kombiniert werden und brauchen nicht zueinander passen. Foto- und Animalprints bringen Helikopter und Zebras an den einheimischen Strand.


Der Used-Look der Wassermänner

Bei den Männern sind Karos und Streifen im Marine-Look unverzichtbar, ebenso wie für Surfer-Typen der Used-Look. Comicprints, ins Auge stechende Logos und der Schlabberlook haben hingegen ausgedient. Schmal geschnitten und elegant wirken soll die diesjährige Männer-Bademode am Baggersee, im Strandbad oder Schwimmbad.

Dieses Bad wurde erfolgreich zu Deiner Merkliste hinzugefügt.

OK

Möchtest Du dieses Bad wirklich von Deiner Merkliste löschen?

Ja Nein

Auf Deiner Merkliste ist leider kein Platz mehr. Um dieses Bad hinzuzufügen, musst Du erst ein anderes von der Liste entfernen.

OK