claim

Strandspiele – Sport und Spaß am Baggersee

Gemeinsam aktiv gegen Langeweile im Freibad

Strandsportspiele am Badesee
Ein Tag am See mit Familie und Freunden, Sonne satt und ungetrübter Badespaß vermitteln Urlaubsfeeling pur. Doch stundenlanges Relaxen in der Sonne kann schnell langweilig werden und vor allem Kinder sehnen sich an einem Strandtag nach Bewegung. Viel Spaß und Abwechslung für groß und klein bringen Strandspiele – und halten obendrein noch fit. Da am Strand meist viel Platz ist, eignet sich dieser prima für Sportspiele, bei denen die ganze Familie gemeinsam aktiv werden kann. So kann man mit einer Frisbee-Scheibe einen Wettbewerb im Weitwerfen austragen oder einen sportlichen Strandlauf gestalten, bei dem derjenige gewinnt, der einen vorher ausgedachten Parcours am schnellsten durchläuft. Oder wie wäre es mit einer Partie Beachvolleyball oder Beachsoccer? Oft sind im Freibad entsprechende Netze bereits vorhanden und ein Ball sollte bei einem Sommerausflug vor allem mit Kindern ohnehin auf keinen Fall fehlen.

Strandspiele zu zweit
Auch für Badegäste, die nicht mit einer ganzen Gruppe im Freibad sind, findet sich ein abwechslungsreicher Zeitvertreib am Strand. Zu zweit oder zu dritt macht eine Runde Strand-Boccia Spaß. Dafür wird eine kleine Kugel ein paar Meter weit geworfen. Gewonnen hat bei diesem Strandspiel derjenige, dessen geworfene Bocciakugel der kleinen Kugel am nächsten kommt. Das benötigte Equipment vorausgesetzt, kann man am Strand auch wunderbar Softball oder Krocket spielen. Ein kreatives Spiel für einen Badeausflug mit Kindern ist Strand-Memory. Hierfür werden mindestens 10 unterschiedliche Gegenstände ausgesucht: zum Beispiel Handtuch, Sonnenmilch, Becher, Muschel, Stein, Sonnenbrille. Jeder Mitspieler darf sich die Sammlung kurz einprägen. Während sich ein Spieler die Augen zuhält oder umdreht, wird ein Gegenstand entfernt. Anschließend muss der Spieler erraten, welcher Gegenstand fehlt.

Freibäder mit Sportanlagen
Viele Freibäder bieten ihren Besuchern neben Liegewiese, Schwimmbecken und Sonnenschirm auch vielfältige Sportanlagen, an denen sich die Badegäste aktiv betätigen können. Im Hartsee in Bayern können Sportbegeisterte Fußball, Beachvolleyball oder Tischtennis spielen. Sogar eine Minigolfanlage steht zur Verfügung. Auch das Freibad Rudolstadt in Thüringen bietet seinen Gästen ein naturbelassenes Freizeitvergnügen mit vielen sportlichen Angeboten. Beachvolleyball, Basketball und Fußball laden zum Verweilen ein. Am Wakelake in Wörth an der Isar werden Wohlfühlen und Erholung groß geschrieben. Die ansprechende Freizeitanlage bietet für jeden etwas – eine ca. 30.000m² große Liegewiese für Sonnenanbeter und 2 Beachvolleyball-Plätze für Strandsportler, auf denen kostenfrei im weichen Sand Volleyball gespielt werden kann.

Sicherheit beim Freizeitspaß
Bei Sportspielen am Badesee oder im Freibad ist unbedingt darauf zu achten, dass sich Kinder nicht unbemerkt von der Gruppe entfernen und beispielsweise alleine ohne Beaufsichtigung baden gehen. Zudem sollte der Strand vor gemeinsamen Sportspielen nach spitzen oder scharfkantigen Gegenständen wie Steinen, Muschelschalen etc. abgesucht werden. So vorbereitet steht einem tollen Sommererlebnis steht nichts im Wege.

Beim Sport gegen die Sonne schützen und viel trinken
Wer sich beim Sport am Strand viel bewegt und oft längere Zeit der Sonne aussetzt, sollte unbedingt auf einen guten Sonnenschutz achten und sehr viel trinken, denn der Körper verliert bei sportlicher Betätigung in der Hitze viel Flüssigkeit. Gut eignen sich Mineralwasser und dünne Fruchtsaftschorlen. Eine Mischung aus zwei oder drei Teilen Wasser und einem Teil Apfelsaft liefert dem Körper neben Flüssigkeit auch Energie. Betreibt man Sport bei großer Hitze, sollte man unbedingt daran denken, sich regelmäßig abzukühlen. Von Zeit zu Zeit sollten das Gesicht abgespült sowie Nacken und Stirn mit Wasser besprüht werden. Kleinere Kinder sollten grundsätzlich nur im Schatten spielen. Empfehlenswert für jeden, der am Strand Sport macht, sind eine Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor, eine Kopfbedeckung sowie eine (Sport)-Sonnenbrille.

Dieses Bad wurde erfolgreich zu Deiner Merkliste hinzugefügt.

OK

Möchtest Du dieses Bad wirklich von Deiner Merkliste löschen?

Ja Nein

Auf Deiner Merkliste ist leider kein Platz mehr. Um dieses Bad hinzuzufügen, musst Du erst ein anderes von der Liste entfernen.

OK