claim

Hinweis

Das Örtliche prüft nicht, inwieweit für die hier angezeigten Freizeit- und Bademöglichkeiten Nutzungsbeschränkungen bestehen (z. B. eingeschränkte Öffnungszeiten, Badeverbote etc.). Es wird empfohlen, sich vor Ort und/oder über den ggf. angegebenen Kontakt über die geltenden Nutzungsbedingungen und (u. U. wetterabhängigen) Öffnungszeiten zu informieren.

Achtung: Wegen der Corona Krise können die hier gezeigten Informationen abweichen. Bitte rufen Sie vorher an!

Starnberger See

Beispielbild

Informationen zum Starnberger See

Der Starnberger See in Münsing

Rund 30 km südlich von München gelegen liegt der Starnberger See. Mit einer Aussicht auf zahlreiche Berge und vor allem auf die Zugspitze, ist der Starnberger See der zweitgrößte See Bayerns.

Wer sich für eine Immobilie in Villengröße interessiert, ist hier genau richtig. Nirgendwo anders gibt es so viele alte Villen und Schlösschen.

Für die, die sich aber eher sportlich betätigen wollen, bietet der Starnberger See jede Menge: Hier kann man Segeln, Surfen, Angeln oder Ruderbootfahren. An den Ufern gibt es einige Golfplätze mit wunderbarem Ausblick auf den See. Die vielen Urlauber und Tagesausflügler treffen an den Stränden und in den Cafés auf zahlreiche Einheimische und Prominente und die vielen Tagesausflügler aus dem nahen München.Bei einer Bootsfahrt kann man nicht nur die Landschaft genießen, man entdeckt auch die alten Schlösser in der Zeit von Ludwig II.

Informationen zu Münsing

Der Starnberger See enstand vor rund 20 000 Jahren während der letzten Eiszeit. Der am Nordende des Sees herausfließende Fluß Würm gab ihm seinen ursprüglichen Namen Würmsee. Erst in den 60er Jahren des 20. Jahrhunderts wurde der Name Starnberger See amtlich festgehalten, der vermutlich entstand, als mit dem Bau der Bahnlinie München-Starnberg die Zahl der Tagesausflügler, die von nun an die zahlreichen Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten einfacher erreichen konnten, anstieg. Gleichzeitig kommen vor allem in den Sommermonaten Jahr für Jahr zahlreiche Urlauber um in den reizvollen Hotels sowie Ferienwohnungen und Apartments ihren Urlaub zu verbringen.

Die Länge des Starnberger See beträgt 20,2 km, seine Breite 4,7 km und seine Tiefe 127 m. Dadurch hat der Starnbergersee ein Volumen von knapp 3 Mrd. Kubikmeter und eine Oberfläche von 56,4 km². Um den See führt ein 46 km langer Seerundweg, auf dem sich im Sommer und Herbst viele Radler tummeln. Auf Höhe von Feldafing gibt es mit der Roseninsel eine kleine Insel, auf die man vom Ufer aus übersetzen kann.