claim

Hinweis

Das Örtliche prüft nicht, inwieweit für die hier angezeigten Freizeit- und Bademöglichkeiten Nutzungsbeschränkungen bestehen (z. B. eingeschränkte Öffnungszeiten, Badeverbote etc.). Es wird empfohlen, sich vor Ort und/oder über den ggf. angegebenen Kontakt über die geltenden Nutzungsbedingungen und (u. U. wetterabhängigen) Öffnungszeiten zu informieren.

Frei- und Hallenbad Kleinfeldchen

Informationen zum Frei- und Hallenbad Kleinfeldchen

Bademöglichkeit in Wiesbaden

Das Freizeit- und Hallenbad Kleinfeldchen in Wiesbaden bietet Badespaß das ganze Jahr über.

Das Hallenbad verfügt über ein Sport- und Lehrschwimmbecken sowie einen Babybereich mit Planschbecken. Außerdem gibt es hier eine separate Trainingshalle, eine Sauna und ein Fitness-Center.

Über die Sommermonate öffnet der Freibadbereich. Hier findet man, auf einer 32.000 Quadratmeter großen Außenfläche, ein großes Sportbecken für alle Schwimmer, ein Sprungbecken mit 10m Sprungturm und ein Nichtschwimmerbecken mit Großwasser- und Speed-Rutsche. Ein Strömungskanal, Massagedüsen und Whirl-Liegen sorgen für Erholung und Entspannung.

Die große Liegewiese bietet viel Platz zum Sonnenbaden und verschiedene Spielfelder für Badminton, Basket- und Streetball, Volleyball sowie mehrere Tischtennisplatten. Für den kleinen Hunger in den Badepausen gibt es eine Cafeteria.

Informationen zu Wiesbaden

Die wunderschöne Landeshauptstadt Wiesbaden im Bundesland Hessen zählt heute 280.000 Einwohner und der Großraum Wiesbaden zählt 560.000 Einwohner. Die Stadt bildet mit der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt Mainz ein länderübergreifendes Doppelzentrum und hat insgesamt über 480.000 Einwohner.

Berühmt ist Wiesbaden unter anderem auch für seine 15 Thermal- und Mineralquellen und eines der ältesten Kurbäder Europas. Aber auch der Schloßplatz, die Wilhelmstraße und Kureck und das Hessische Staatstheater müssen für jeden Besucher auf dem Sightseeingplan stehen.