claim

Hinweis

Das Örtliche prüft nicht, inwieweit für die hier angezeigten Freizeit- und Bademöglichkeiten Nutzungsbeschränkungen bestehen (z. B. eingeschränkte Öffnungszeiten, Badeverbote etc.). Es wird empfohlen, sich vor Ort und/oder über den ggf. angegebenen Kontakt über die geltenden Nutzungsbedingungen und (u. U. wetterabhängigen) Öffnungszeiten zu informieren.

Sandstrand auf der Insel Hiddensee

Informationen zum Sandstrand auf der Insel Hiddensee

Badestelle an der Ostsee

Der Sandstrand auf der Insel Hiddensee bietet beste Bedingungen zum Entspannen, Spazieren gehen sowie diverse Ballspiele am Strand auszuprobieren. Eine grüne, lange Liegewiese befindet sich in unmittelbarer Nähe, die ebenfalls zum Ausruhen und Relaxen einlädt. Des Weiteren können sich die Badegäste den einen oder anderen Strandkorb gegen ein geringes Entgelt mieten.

Der Wasserzugang ist sandig und daher von jedermann ohne größere Hindernisse zu bewältigen. Das Wasser der Ostsee ist sauber und wie gewohnt etwas salzig. Die gute Wasserqualität zeichnet sich durch das Qualitätssiegel der blauen Flagge aus.

Das besondere Highlight der Insel ist, dass es für Autod hier keine Erlaubnis gibt. Dieses Phänomen zieht eine Menge Fahrradfahrer jedes Jahr an.

Diese Bademöglichkeit ist gesichert durch die DLRG.
(Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V.)
DLRG

Informationen zu Insel Hiddensee

Als Teil des Nationalparks in der Vorpommerschen Boddenlandschaft besticht die Insel Hiddensee vor allem mit seinem Fahrverbot für sämtliche Autos und ähnliche Verkehrsteilnehmer. Die Insel liegt westlich von Rügen im wunderschönen Bundesland Mecklenburg-Vorpommern. Eine Fahrradtour zur Insel und auch einmal über die Insel lockt jährlich eine Vielzahl von Touristen an.