claim

Backen: Zimt-Donauwelle

Rezept des Monats November (Teil 1):

Im September und Oktober haben wir jeweils ein komplettes Weihnachtsmenü vorgestellt. Um den Advent und das Warten auf Weihnachten zu versüßen, haben wir diesen Monat noch ein paar Leckereien, die sich als Dessert für Weihnachten oder auch als Nascherei für Zwischendurch eignen. Wir starten mit einer weihnachtlichen Variante der Donauwelle – einem der beliebtesten deutschen Kuchen. Für die Weihnachtszeit kann man ihn winterlich-lecker mit Zimt zubereiten. So gibt es diesen Kuchen bestimmt nicht zu kaufen! Und das Beste: Die Zubereitung ist ganz einfach – da bleibt noch genügend Zeit für einen Besuch auf dem Weihnachtsmarkt.

Zutaten (für 4 Personen):
Für den Teig: 250 g Butter (weich), 250 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 375 g Mehl, 5 Eier, 2 EL Kakaopulver (dunkel), 4 TL Backpulver, 2 EL Milch, Salz, 2 Gläser Kirschen (Schattenmorellen mit je 720 g Einwaage)
Für die Creme: 500 ml Sahne, 500 g Schmand, 2 TL Zimt, Blockschokolade
Fett für das Blech

Zubereitungszeit:
Etwa 1 Stunde

Zubereitung:
Der Teig: Zucker, Vanillezucker, ein Prise Salz und die Butter mit einem Handrührgerät cremig rühren (8-10 Minuten). Die Eier einzeln unterrühren. Dann Mehl und Backpulver zugeben.
1/3 des Teiges abnehmen und mit Milch und Kakaopulver verrühren.
Zuerst den hellen, dann den dunklen Teig auf ein gefettetes Blech geben und darauf die abgetropften Kirschen verteilen.
Im vorgeheizten Backofen bei 190°C für 25 Minuten backen. Anschließend abkühlen lassen.

Die Creme: Schlagsahne steif schlagen, den Schmand dazu geben und den Zimt unterrühren. Die Masse auf dem Kuchen verstreichen.

Den Kuchen kalt stellen. Die Schokolade schmelzen und dann vorsichtig über die erkaltete Creme gießen.
Zum Verzehr sollte der Kuchen mindestens 4 Stunden im Kühlschrank gestanden haben.

Guten Appetit!

Der Weihnachtsmarkt wurde erfolgreich zu Deiner Merkliste hinzugefügt.

OK

Soll der Markt wirklich aus Deiner Merkliste gelöscht werden?

Ja Nein

Leider hast Du bereits 10 von 10 möglichen Märkten zu Deiner Merkliste hinzugefügt. Wenn Du neue Märkte speichern willst, musst Du zuvor andere Märkte löschen.

OK