claim
Die Weihnachtsmarktsuche von Das Örtliche




Mittelalterliche Ritterbuden, Riesenrad und Schneerutsche: Die Berliner Weihnachtsmärkte sind so vielfältig wie die Hauptstadt

Weihnachtsmärkte in Berlin

Über einhundert Weihnachtsmärkte schmücken Berlin in der Vorweihnachtszeit – kreuz und quer über die ganze Stadt verteilt. Zum Schlendern, Shoppen und Verweilen in festlicher Atmosphäre laden nicht nur traditionelle, sondern auch moderne und alternative Weihnachtsmärkte und kleine Kiez-Adventsmärkte ein. Auch Wintersportfans kommen nicht zu kurz – die deutsche Hauptstadt bietet Weihnachtsattraktionen für jeden Geschmack. Einige ganz besondere Berliner Weihnachtsmärkte stellen wir hier vor.

Berliner Weihnachtszeit am Roten Rathaus
Der Weihnachtsmarkt vor dem Roten Rathaus ist bereits aus der Ferne gut zu erkennen. Aus den Panoramagondeln seines 50 Meter hohen Riesenrads genießen Besucher einen herrlichen Blick über die festlich beleuchtete Stadt. Für das sportliche Vergnügen sorgt die runde Schlittschuh-Eisbahn rund um den Neptunbrunnen. Vor der Marienkirche tauchen Weihnachtsmarktgäste ins Mittelalter ein: In der Taverne wird heißer Met in Tonkrügen ausgeschenkt, in der Schaubäckerei Brot nach alter Rezeptur gebacken. Auch für Kinder ist die Berliner Weihnachtszeit ein besonderes Erlebnis. Drei Mal am Tag kommt der Weihnachtsmann mit seinem Rentiergespann. Weitere Attraktionen sind der Streichelzoo, die Ponyreitbahn und das historische Kinderkarussell. Klein und Groß genießen die Berliner Weihnachtszeit mit Musik und Theater an allen Ecken: Straßenkünstler, Märchenerzählerinnen und Alt-Berliner Charaktere mischen sich in die Menge und verzaubern die Besucher.

Winterwelt am Potsdamer Platz
Anders als auf traditionellen Weihnachtsmärkten geht es auf dem Potsdamer Platz auch sportlich zu. Mit der größten mobilen Rodelbahn Europas, einer Eisbahn und einer Eisstockbahn lädt die Winterwelt schon ab dem 1. November Groß und Klein zu viel Bewegung ein. Auch das kulinarische Angebot ist auf Wintersport abgestimmt: Hier treffen deftige alpenländische Spezialitäten auf klassische Weihnachtsleckereien. Am 24. November öffnet auch der Handwerkermarkt seine Buden. Töpfer, Holzschnitzer und Korbmacher lassen sich dann bei der Arbeit über die Schulter schauen. Ob Kunsthandwerk, Baumschmuck oder Glaswaren – beim Schlendern zwischen weihnachtlich beleuchteten und aufwändig dekorierten Ständen findet sich für jeden Geschmack etwas.

Bio- und Umweltweihnachtsmärkte
An allen Adventswochenenden findet der Umwelt- und Weihnachtsmarkt in der Sophienstraße in Berlin-Mitte statt. Von trendig-hippem Design- und Kunsthandwerk über Naturwaren bis hin zu Unikaten aus fairem Handel – an jedem Stand lassen sich hier originelle und umweltfreundliche Weihnachtsgeschenke finden. Für Gaumenfreuden sorgt das ebenso unkonventionelle wie natürlich-biologische Gastronomieangebot. Neben Glühwein, Bio-Waffeln und Bio-Bratwürsten können Besucher „Churros con Chocolate“ oder vegane Weihnachtsgerichte kosten. Musik und Auftritte von Fantasiefiguren entführen Besucher in eine fabelhafte Welt. Für die Kleinsten kommt täglich der Weihnachtsmann mit vielen originellen Gaben.

Auch auf dem kleinen aber feinen Advents-Ökomarkt rund um den Kollwitzplatz bieten liebevoll dekorierte Stände kreative Geschenkideen und Leckereien an – alles aus ökologischem Anbau und fairem Handel. Wer noch auf der Suche nach einem gesunden Weihnachtsessen ist, kann hier außerdem eine Bio-Weihnachtsgans oder eine Bio-Flugente bestellen.

Weihnachtsmarkt auf Lehmanns Bauernhof
Perfekt um der Hektik der Großstadt zu entfliehen, ist der romantische Weihnachtsmarkt auf Lehmanns Bauernhof in Berlin-Marienfelde. Am zweiten und dritten Adventssonntag strahlt der Hof des alten Bauernhofs im weihnachtlichen Lichterglanz und füllt sich mit ausgewählten Händlern und Kunsthandwerkern. In der Schauschmiede, bei einer Weberin und einer Porzellanmalerin können Besucher individuelle Weihnachtsgeschenke in Auftrag geben. Festliche Klänge von Chören und Orchestern verbreiten fröhliche Weihnachtsstimmung, während Glühwein, gebrannte Mandeln und Lebkuchen für das leibliche Wohl sorgen. Kinder können sich auf die Tiere des Bauernhofs freuen. Im Stall lassen sich die Ponys streicheln und in der Kutsche begeistert eine Märchenerzählerin ihre kleinen Zuhörer.

Der Weihnachtsmarkt wurde erfolgreich zu Deiner Merkliste hinzugefügt.

OK

Soll der Markt wirklich aus Deiner Merkliste gelöscht werden?

Ja Nein

Leider hast Du bereits 10 von 10 möglichen Märkten zu Deiner Merkliste hinzugefügt. Wenn Du neue Märkte speichern willst, musst Du zuvor andere Märkte löschen.

OK