claim

Spenden statt Schenken

Ein Weihnachtsfest der Herzen

Das Geschenke-Shopping gehört oft zu den stressigsten Aufgaben der Weihnachtsvorbereitung. Häufig sind es jedoch nicht einmal die materiellen Dinge, die unsere Liebsten am meisten erfreuen, sondern die mit hohem emotionalem Wert. Wem eine einfache Geldspende viel zu unpersönlich ist, für den lohnt sich der Gang zum Weihnachtsmarkt nicht nur wegen der vielen Leckereien und dem schönen Programm. Auf vielen Weihnachtsmärkten können sich gemeinnützige Organisationen präsentieren und bieten uns die Möglichkeit ausgefallene und handgearbeitete Geschenke zu erwerben, deren Erlös gleichzeitig einem guten Zweck gespendet wird. Oft werden dabei vor allem lokale Vereine unterstützt, so dass man direkt etwas für die eigene Region tut.

Charity am Kölner Dom

Der Weihnachtsmarkt am Kölner Dom wird jedes Jahr von der KW Kölner Weihnachtsgesellschaft mbH ausgerichtet. Diese ermöglicht es, dass sich viele gemeinnützige Einrichtungen kostenfrei an vier Sozialständen vorstellen und Spenden einnehmen dürfen. Allerlei Nützliches und Hausgemachtes bieten sie an – von selbstgemachter Marmelade über wärmende Strümpfe und Stulpen – ein originelles Geschenk ist hier schnell gefunden. Dabei kann man sich bei leckeren Plätzchen und heißem Glühwein direkt über die Arbeit der Vereine informieren. Auch große internationale Organisationen wie Terre des Hommes, Greenpeace oder die Caritas finden hier ihren Platz. Vor der eindrucksvollen Kulisse des wunderschön erleuchteten Kölner Doms wird außerdem jedes Jahr eine große Spende von 500.000 Euro feierlich an verschiedene Einrichtungen überreicht. Zu den Begünstigten in den letzten Jahren gehörten unter anderem KiTas, Mentorenprogramme für Flüchtlinge, Krankenhäuser und Vereine für Jugendarbeit.

Trendiger Umweltschutz im Herzen Berlins

Etwas unkonventioneller als beim Weihnachtsmarkt am Kölner Dom geht es beim Berliner Umwelt- und Weihnachtsmarkt auf der Sophienstraße zu: Nicht nur hip und exklusiv von Designern gefertigt, sondern auch fair gehandelt und mit Bio-Siegel. Auf den Ständen zahlreicher Umweltschutzorganisationen findet jedermann tolle trendige Weihnachtsgeschenke. Mitten im Herzen Berlins kommen insbesondere Liebhaber von ausgefallenen Kunsthandwerken und Naturwaren auf ihre Kosten. Natürlich spielt der Umweltschutz auch bei den außergewöhnlichen kulinarischen Angeboten eine große Rolle. Neben Leckereien wie Churros con Chocolate, Waffeln und Crêpes, sind auch Biobratwurst, originale irische Pies und vielfältige vegane Speisen im Angebot. Das ausgefallene Rahmenprogramm mit Phantasiefiguren und schwebenden Goldengeln sorgt für das nötige Weihnachtsflair.

Der Weihnachtsmarkt wurde erfolgreich zu Deiner Merkliste hinzugefügt.

OK

Soll der Markt wirklich aus Deiner Merkliste gelöscht werden?

Ja Nein

Leider hast Du bereits 10 von 10 möglichen Märkten zu Deiner Merkliste hinzugefügt. Wenn Du neue Märkte speichern willst, musst Du zuvor andere Märkte löschen.

OK