claim
Die Weihnachtsmarktsuche von Das Örtliche




Münchner Christkindlmarkt und Kripperlmarkt

Informationen zum Münchner Christkindlmarkt und Kripperlmarkt

Christkindlmarkt München

Weihnachtsmarkt München
Die bayerische Landeshauptstadt lädt ihre Gäste zum traditionellen Christkindlmarkt ein.

In München weihnachtet es nicht, sondern es „christkindelt“ und „krippelt“. Zumindest wenn es um den alljährlich stattfindenden Weihnachtsmarkt im Herzen Münchens geht.

Christkindlmarkt auf dem Marienplatz
Wer das erste Mal auf den Christkindlmarkt kommt, wird nicht nur von den vielen Buden, die auf dem Marienplatz stehen, beeindruckt sein, sondern auch vom 26 Meter hohen Christbaum, der mit seinen 2500 Kerzen alles überragt. Nur das Münchner Rathaus, mit seiner angestrahlten Fassade, kann ihm in seiner Pracht Paroli bieten.
Auf dem Marienplatz stehen 170 Markthändler mit einem riesigen Angebot an Waren. Das reicht von typisch bayrischen Produkten, wie altdeutscher Baumbehang, handgetöpfertes Geschirr oder alpenländischer Raumschmuck, bis hin zu Kunstgegenständen und Gewürzen.
Den Hunger stillen die meisten Gäste mit bayrischen Gerichten, wie Leberkäs, Reiberdatschi und Brezen. Die süßen Spezialitäten sind Lebkuchen, Früchtebrot und Schokoherzen.

Musikprogramm vom Rathausbalkon
Täglich treten Musikvereine, Chöre und Bläsergruppen auf dem Balkon des Rathauses auf. Das Programm finden Sie auf der Website.

Bairische Singstunde
Ein weihnachtliches Angebot zum Mitmachen ist die bairische Singstunde. Bei der Singstunde, die in der Grütznerstube im Rathaus stattfindet, geht es darum gemeinsam Weihnachts- und Adventslieder zu singen. Erwachsene und Kinder sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Krampuslauf
Altes Brauchtum gibt es mit dem Krampuslauf auf dem Münchner Christkindlmarkt zu erleben. Der Lauf der Krampusse geht auf eine alpenländische Tradition zurück. Im Mittelpunkt stehen dabei die christlich-mythologischen Figuren des Bischofs Nikolaus und seines Begleiters Krampus. Der Krampus hatte die Aufgabe, ungezogene Kinder zu strafen und Dämonen zu vertreiben. Seine Darstellung und vor allem seine Verkleidung erinnert ein wenig an einem Gruselfilm.

Der Kripperlmarkt
Unter dem Kripperlmarkt, der in der Neuhauser Straße zu sehen ist, versteht man einen Markt speziell für Krippen und deren Figuren. Er ist in seiner Art einzigartig in Deutschland und deshalb ein Highlight für Freunde von Krippen. Die handgeschnitzten Krippen kommen aus Südtirol, Oberammergau oder aus dem Erzgebirge. Sie sind liebevoll ausgestellt und hübsch dekoriert. Alle Krippen können zusammen mit einer riesigen Auswahl an Zubehör gekauft werden.

Sternenplatzl am Rindermarkt
Das Sternenplatzl am Rindermarkt präsentiert als eigenständiger Weihnachtsmarkt Handwerkskunst und kulinarische Delikatessen. Außerdem ist hier nostalgisches Spielzeug zu finden. Gestaltet ist das Sternenplatzl mit großen sternenförmigen Lichterketten, die über die Straße aufgehängt sind.
Zum Aufwärmen gibt es Feuerzangenbowle und Glühwein. Probieren sollten Sie unbedingt die süßen „Sterntaler“, die am Sternenplatzl angeboten werden.


Weitere Weihnachtsmärkte in München:
- Das Weihnachtsdorf im Kaiserhof der Residenz München
- Weihnachtlicher Mittelaltermarkt
- Alpenwahn München
- Weihnachtsmarkt am Sendlinger Tor

Informationen zu München

München ist die Landeshauptstadt und mit über 1,3 Millionen Einwohnern gleichzeitig größte Stadt des Freistaates Bayern, die drittgrößte Stadt Deutschlands sowie die zwölftgrößte der Europäischen Union. Die Stadt ist eines der wichtigsten Wirtschafts-, Verkehrs- und Kulturzentren der Bundesrepublik und eine der prosperierendsten Städte Europas.

Der Weihnachtsmarkt wurde erfolgreich zu Deiner Merkliste hinzugefügt.

OK

Soll der Markt wirklich aus Deiner Merkliste gelöscht werden?

Ja Nein

Leider hast Du bereits 10 von 10 möglichen Märkten zu Deiner Merkliste hinzugefügt. Wenn Du neue Märkte speichern willst, musst Du zuvor andere Märkte löschen.

OK