claim

Meißner Weihnachtsmarkt

Informationen zum Meißner Weihnachtsmarkt

Zauberhaftes Weihnachtsland

Der Weihnachtsmarkt im über 1000-jährigen Meißen ist ein traditioneller Markt
in historischer Kulisse. Zu Recht wird Meißen die "Wiege Sachsens" genannt.

Der historische Meißner Marktplatz mit seinen kleinen Fachwerkhäusern und der Frauenkirche bildet im Advent eine stimmungsvolle Kulisse für den romantischen Weihnachtsmarkt. Das Rathaus Meißens verwandelt sich in einen riesigen Adventskalender, der hinter großen blauen Fensterläden 24 weihnachtliche Überraschungen verbirgt.

Ein täglicher Höhepunkt ist dann das Öffnen der Türchen, welches mit einer abwechslungsreichen Bühnenshow begleitet wird. Am Vormittag des Heiligen Abends wird dann der Hauptpreis und dessen Gewinner präsentiert. Ob Adventsmusik in der Frauenkirche, Märchenaufführungen im Theater oder die weihnachtliche Ausstellung im Stadtmuseum, es wird für jeden Geschmack ein abwechslungsreiches Angebot an weihnachtlichen Veranstaltungen geboten.

Beim Bummel über den Markt, auf dem die Händler traditionelle Waren, wie z. B. Schnitzkunst aus dem Erzgebirge, Weihnachtsschmuck, Kerzen, Pflaumentoffel, Töpferwaren und vieles mehr anbieten, findet sich mit Sicherheit das ein oder andere Geschenk für den Gabentisch. Von den leckeren Düften angelockt, wird der Marktbesucher auch kulinarisch auf seine Kosten kommen.

Informationen zu Meißen

Die Stadt Meißen liegt in Sachsen und ist international berühmt für die Herstellung des Meissener Porzellans, des ersten Porzellans Europas seit 1708.

Wer die über tausendjährige Stadt Meißen besucht, erwartet neben der ersten europäischen Porzellan-Manufaktur eine historische Kulisse, in der noch der Hauch der Vergangenheit zu spüren ist.

Neben dem kostbaren von Böttger geschaffenen Porzellan mit den blauen Schwertern, bietet die bekannte Frauenkirche mit ihrem Porzellanglockenspiel sowie die weithin sichtbare Albrechtsburg mit dem Dom, aber auch das historische Rathaus mit seinem imposanten Markt mit Bürgerhäusern aus der Renaissancezeit eine unverwechselbare Kulisse.