claim

Weimarer Weihnacht

Informationen zum Weimarer Weihnacht

Weihnachtsmarkt in Weimar auf dem Marktplatz

Wenn die Innenstadt Weimars schon in der Dämmerung im Lichterschein erstrahlt, der Duft von gebrannten Mandeln und Stollen durch die Straßen zieht, Weihnachtsmelodien erklingen, dann hat die Weimarer Weihnacht begonnen. Vom Marktplatz über die Fußgängerzone bis zum Theaterplatz sind die Weihnachtsbuden aufgereiht und laden zum Bummel ein.

Eisbahn mit Hüttendorf in Weimar
Inmitten der Weimarer Altstadt erwartet die Besucher eine 30x15m große Eisbahn für das winterliche Schlittschuhvergnügen. Um die Eisbahn herum befindet sich das Hüttendorf im Tiroler Stil, das sich vom angrenzenden Weihnachts- und Wintermarkt deutlich abhebt.

Geschichte um den Weihnachtsbaum
Auf dem Marktplatz steht wieder die prächtige Tanne und erzählt von der besonderen Tradition der Weimarer Weihnacht: Vom strahlenden Weihnachtsbaum, der aus der gutbürgerlichen Wohnstube des großmütigen Weimarer Buchhändlers Hoffmann in der Goethezeit auf dem Markt hinaus wanderte: zur Ergötzung aller Kinder, arm oder reich. Dies war 1815 der erste öffentliche Weihnachtsbaum in Deutschland.

Informationen zu Weimar

Weimar ist eine kreisfreie Stadt in Thüringen, die vor allem für ihr kulturelles Erbe bekannt ist. Weimar liegt an einem Bogen der Ilm südöstlich des Ettersberges.