claim
Der Strandbadguide von Das Örtliche




Rekordverdächtig: Die längsten Wasserrutschen, größten Schwimmbecken und waghalsigsten Attraktionen

Fun & Action im Freibad

An Deutschlands Badeseen kommen auch Aktivurlauber voll auf ihre Kosten. Allen, die beim Freibadbesuch den ultimativen Kick suchen, bieten Deutschlands Freibäder jede Menge Attraktionen. Ob im Rutschenpark im Megatempo Richtung See sausen oder sich beim Sprung vom 10-m-Sprungturm in schwindelerregende Höhen begeben: Herzklopfen ist inklusive und Adrenalin garantiert. So können sportlich Aktive am Wochenende oder im Kurzurlaub neue Energien für den Alltag tanken.

Die atemberaubendsten Wasserrutschen
Die neuste Attraktion in Sachen „Loopingrutschen“ ist die brandneue AdrenaLoop im Calypso Erlebnisbad in Saarbrücken, die erst Ende Dezember 2014 in Betrieb genommen wurde. Die Rutsche mit zehn Metern Starthöhe und einer Länge von 75 Metern beginnt mit einem spektakulären Fallklappenstart. Absolute Besonderheit der Rutsche ist eine Passage mit gebogenen Glaselementen. Die gläserne Passage wurde als visuelles Erlebnis für die Badegäste im Inneren des Gebäudes platziert, damit sie die Rutschenden bei ihrem freien Fall beobachten können. Wer bereit ist für die größte Edelstahl-Halfpipe der Welt oder den freien Fall aus zehn Metern Höhe, ist in der Galaxy Therme im Schwarzwald genau richtig. Freefall-Nervenkitzel, Wagemut und High-Speed-Vergnügen: Diese Attraktionen sind nur etwas für ganz Mutige.

Das größte Schwimmbecken Deutschlands
Mit 11.000 m² ist das Brentanobad in Frankfurt am Main das größte Beckenbad Deutschlands. Das Freibad ist mitten im Brentanopark mit schönen alten Bäumen auf hügeligen Wiesen gelegen. Ein grünes Kleinod, das die größte Vielfalt an Bäumen in Frankfurter Parks aufweist. Auf dem Freibadgelände befinden sich, neben einer großflächigen Liegewiese, drei Beachvolleyball-Spielfelder sowie ein Open-Air-Kino. Für Kinder gibt es ein Plansch- und Nichtschwimmerbecken, einen Spielplatz und eine Sportfläche.

Waghalsige Freibad-Attraktionen
Ein waghalsiges Erlebnis der Extraklasse ist ein Bungee-Sprung. Beim Bungee-Springen rasen Abenteuerlustige mit bis zu 100 km/h dem Boden entgegen und spüren nach einigen Sekunden, wie das Sprungseil bremst und wieder in Richtung Himmel beschleunigt. Beim Bungee-Jumping am Kulkwitzer See in Leipzig erfolgt der Sprung aus luftigen 50 Metern Höhe und ist für Extremsportler ebenso geeignet wie für abenteuerlustige Normalbürger.

Dieses Bad wurde erfolgreich zu Deiner Merkliste hinzugefügt.

OK

Möchtest Du dieses Bad wirklich von Deiner Merkliste löschen?

Ja Nein

Auf Deiner Merkliste ist leider kein Platz mehr. Um dieses Bad hinzuzufügen, musst Du erst ein anderes von der Liste entfernen.

OK