claim

Spaß unter Wasser: Alles rund ums Tauchen

Die schönsten Tauchgebiete am See und im Freibad

Kaum eine andere Sportart bietet ein so großes Spektrum an Ausübungsmöglichkeiten wie das Tauchen. Ob Schnorcheln an der Wasseroberfläche oder ausgiebiges Apnoetraining in größeren Tiefen – Tauchen bringt Spaß, Abenteuer und Herausforderung. Für Taucher gibt es in Deutschland Seen für jeden Geschmack. Die große Auswahl reicht vom natürlichen See bis zum Baggerloch mit ganz unterschiedlichen Tiefen und Sichtweiten. Manche Seen sind besonders tief, andere bieten eine ungewöhnlich reichhaltige Unterwasserwelt oder haben spannende Unterwasserobjekte, die während des Tauchgangs erforscht werden können.

Baggersee Diez
Ein schöner Steinbruchsee mit Unterwasserobjekten, die auch für Anfänger gut zu finden sind, ist der Baggersee Diez. Je nach Wetterlage ist das Wasser des Sees besonders klar und bietet gute Sichtweiten. An den meisten Stellen ist das Wasser zwischen 8-10 Meter tief. Als besondere Attraktionen des Sees gelten mehrere Objekte, teilweise aus alten Steinbruchtagen, wie eine Röhre, ein Unterstand mit Schaufensterpuppen sowie ein VW-Käfer in der Mitte des Sees. Natürlich gibt es auch viele Fische und Krebse zu entdecken. Da pro Tag nur 35 Taucher zugelassen werden, sollte man sich gerade an schönen Wochenenden frühzeitig um eine Anmeldung kümmern.

Kulkwitzer See
Der Kulkwitzer See bei Leipzig ist einer der schönsten Tauchseen im Osten Deutschlands und für alle Tauchstufen geeignet. Im See findet sich alles, was das Taucherherz begehrt: große Fische, Unterwasserwälder und Tagebaureste. Besonders schön ist das Tauchgebiet im Tiefenbereich bis etwa 10 Meter, denn dort ist der „Kulki“ üppig mit Pflanzen und Fischen besetzt. So findet man z.B. Barsche, Hechte und Spiegelkarpfen. Auch die gespenstisch anmutenden Baumreste, welche an mehreren Stellen im See stehen, machen den Tauchgang zum echten Erlebnis.

Tauchen lernen
Für diejenigen, die noch nicht wissen, ob es ihnen unter Wasser gefällt, ist ein Schnuppertauchkurs genau das Richtige. Gemeinsam mit einem Tauchprofi können Anfänger beim Scuba Diving die ersten Atemzüge unter Wasser machen. Der Scuba-Diver-Kurs im Panoramabad Eglofs im Allgäu öffnet die Türen zur Unterwasserwelt für Neulinge. Unterrichtet werden stromlinienförmiges Schwimmen, verschiedene Tauchtechniken, Ab- und Aufstiegstechniken sowie das Atmen unter Wasser. Die Tauchinsel Göppingen ist Tauchschule, Tauchshop und Tauchclub in einem. Im Göppinger Freibad werden in verschiedenen Tauchkursen Theorie- und Praxiswissen vermittelt.

Und auch als Sportart ist das Tauchen populär. Die Abteilung Dieptaucher der SG Diepholz in Niedersachsen teilt ihr Sommertraining auf das Freibad Diepholz und das Freiwassertauchen im Heidesee auf. Zudem unternehmen die Taucher der SG Diepholz regelmäßig Tauchausflüge zu den umliegenden Seen, bei denen auch die Familien immer willkommen sind.

Dieses Bad wurde erfolgreich zu Deiner Merkliste hinzugefügt.

OK

Möchtest Du dieses Bad wirklich von Deiner Merkliste löschen?

Ja Nein

Auf Deiner Merkliste ist leider kein Platz mehr. Um dieses Bad hinzuzufügen, musst Du erst ein anderes von der Liste entfernen.

OK