Ihre persönlichen Daten im Internet

Das Örtliche findet Personendaten aus dem Internet und zeigt diese zusammen mit Ergebnissen aus dem Das Örtliche an. Alle Ergebnisse der Personendaten aus dem Internet werden automatisch aus frei zugänglichen Daten aus dem Internet generiert. Dabei werden Informationen aus dem Service von MeinÖrtliches, sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter, XING und weiteren im Internet verfügbaren sozialen Netzwerken zusammengestellt. Alle personenbezogenen Daten, Kontaktdaten und Bild - oder Videomaterial werden aus öffentlich zugänglichen, frei im Internet verfügbaren Informationen erstellt.

Verwalten Sie Ihre persönlichen Daten bei MeinDasÖrtliche

Mein Telefonbuch

MeinÖrtliches ist ein Service von Das Örtliche und ermöglicht Ihnen, Ihren Eintrag im öffentlichen Verzeichnis Das Örtliche zu verwalten: Aktualisieren Sie Ihre Daten, entscheiden Sie selbst, welche Daten auf der Website von Das Örtliche erscheinen sollen, welche im Internet für Suchmaschinen freigegeben werden und welche Informationen privat sind und damit von der Öffentlichkeit ausgeschlossen werden sollen.

Einfach und sicher Ihre Daten in MeinÖrtliches verwalten

Verwalten Sie Ihre persönlichen Daten im Internet

In Profilen auf einzelnen Internetseiten wie z.B. in sozialen Netzwerken wie Facebook, XING, LinkedIn, Twitter oder Myspace sind persönliche Daten über Sie erfasst. Die Einstellungen der Privatsphäre in Ihren jeweiligen Profilen können Sie mit Hilfe der Suche von Das Örtliche identifizieren und dann bearbeiten. Dabei können Sie Ihre Daten aktualisieren, ändern und verwalten und einstellen, welche Daten im Internet öffentlich zugänglich und für andere sichtbar sein sollen und welche nicht. Auf den folgenden Seiten ist beschrieben, wie Sie Ihre persönlichen Daten und Einstellungen für die einzelnen Netzwerke bearbeiten können. In den Ergebnissen der Suche werden ausschließlich öffentlich zugängliche Daten angezeigt; das gilt auch für die Daten aus sozialen Netzwerken. Vorsorglich weisen wir darauf hin, dass wir zu den sozialen Netzwerken keine geschäftlichen Beziehungen unterhalten.

Nehmen Sie Ihre Privatsphäre-Einstellungen auf den Internetseiten vor

Bearbeiten Sie die Darstellung Ihrer Daten in der Personensuche von Das Örtliche

Wenn Sie im Folgenden Daten über sich aus sozialen Netzwerken sehen, die Sie von der Suche von Das Örtliche ausschließen möchten, können Sie einen Antrag zur Unterdrückung der Anzeige bei Das Örtliche stellen.

Sichtbarkeit der Daten im Internet

Die Sichtbarkeit der Daten im Internet wird damit jedoch nicht verhindert. Das Örtliche ist nicht für die Inhalte anderer Webseiten verantwortlich und kann diese auch nicht verändern. Es stellt in der Suche lediglich die bereits im Internet vorhandenen öffentlichen Inhalte zusammen. Um Ihre Daten zu diesem Eintrag vollständig aus dem Internet zu entfernen, müssten Sie sich an die Quelle - also den Betreiber der Webseite, von der diese Daten herrühren - wenden.

Unterdrückung der Anzeige von Treffern bei der Suche von Das Örtliche

Wenn Sie dennoch wollen, dass bestimmte Treffer aus sozialen Netzwerken in der Suche von Das Örtliche nicht mehr angezeigt werden, klicken Sie auf den Link in der Detailansicht zur Verwaltung persönlicher Daten direkt unterhalb der Information, die Sie nicht mehr angezeigt bekommen wollen. Die Unterdrückung der Anzeige erfolgt in der Weise, dass die URL, aus der die zu unterdrückende Information herrührt, aus unseren Suchergebnissen herausgefiltert wird. Damit werden alle unter dieser URL veröffentlichten Informationen zukünftig unterdrückt. Es ist nicht möglich, einzelne der dort veröffentlichten Informationen zu unterdrücken. Wenn der Link nicht angezeigt wird oder Sie den Unterdrückungsantrag nicht auf diese Weise stellen wollen, muss der Eintrag, dessen Anzeige unterdrückt werden soll, unter Angabe der Quelle so genau beschrieben werden, dass wir den Eintrag eindeutig zuordnen können (übermitteln Sie uns hierzu am besten die URL, von der er herrührt). Bitte geben Sie daher für Rückfragen auch Ihre Kontaktdaten an.

Nach Absendung des Antrags erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link, mit dessen Bestätigung der Antrag zur weiteren Bearbeitung freigegeben wird. Nur, wenn Sie diesen Bestätigungslink betätigen, wird Ihr Antrag weiter bearbeitet. Änderungen und Deaktivierungen in den Daten in der Suche werden aus technischen Gründen allerdings erst nach mehreren Tagen wirksam.

Ihr Antrag wird schnellstmöglich bearbeitet. Bitte beachten Sie, dass Das Örtliche dabei nicht die Löschung der Daten von der Webseite vornehmen kann, von der diese Daten stammen. Bei Daten aus sozialen Netzwerken, können Sie die Sichtbarkeit der Daten in den Einstellungen Ihres Benutzerkontos im jeweiligen Netzwerk festlegen.

Für weitere Fragen rufen Sie bitte die kostenfreie Servicenummer 0800 6346822 an.

Zum Anfrageformular (Deaktivierung/Löschung der Daten)