claim

Ausblick auf die Badesaison 2014

Warme Frühlingstemperaturen und viel Sonne locken ins Freie

Rekordtemperaturen schon seit März
Warme Temperaturen und strahlender Sonnenschein locken die Menschen in ganz Deutschland schon seit Wochen ins Freie. Bei dem traumhaften Frühlingswetter 2014 haben zahlreiche Deutsche ihre Winterstiefel längst verstaut. Seit Anfang März herrscht in den Biergärten Hochbetrieb, die Terrassen und Außenbereiche der Cafés und Restaurants sind vielerorts geöffnet und viele Hobbygärtner starten schon zeitig in die Blumensaison.

Frühjahrsputz im Schwimmbad
Das sonnige Frühlingswetter lässt auf einen frühen Start in die Freibadsaison 2014 hoffen. In zahlreichen Städten und Gemeinden haben freiwillige Helfer längst begonnen, die Schwimmbäder auf Vordermann zu bringen und für die Badegäste vorzubereiten. Laub und Schmutz aus Herbst und Winter werden beseitigt, Becken neu gestrichen und Wasserläufe rund um das Becken ausgespritzt. In den meisten Freibädern ist das Wasser der letzten Saison den ganzen Winter über im Becken geblieben, um Frostschäden zu vermeiden. Damit die Becken jetzt gesäubert werden können, muss das Wasser zuerst abgelassen werden. Und das ist viel Wasser - das Leeren eines Schwimmbeckens kann bis zu zwei Tage andauern. Im Freizeitbad Copa Ca Backum in Herten laufen die Reinigungsarbeiten auf Hochtouren. Dort wird zur Zeit das 50-Meter-Sportbecken gewienert, damit zum Saisonstart Anfang Juni alles wieder schön aussieht. Auch in Mittelfranken wirft der Sommer seine Schatten in den Freibädern voraus. Die Wartung der Außenanlagen und der Pools, der Wasserwechsel und das Einlaufen der Filteranlagen brauchen ihre Zeit. Deshalb hat in Nürnberg bereits im März die Auswinterung der drei städtischen Freibäder Westbad, Stadionbad und Naturgartenbad begonnen.

Der Das Örtliche Strandbadguide 2014
Auch die Strandbadguide-Redaktion von Das Örtliche nimmt ihre Arbeit wieder auf und postet von jetzt an den ganzen Sommer über interessante Neuigkeiten von Deutschlands Badeseen, liefert Tipps und Trends für Freizeit und Urlaub und stellt allerlei Kuriositäten aus den Strandbädern vor. Schon jetzt können im Das Örtliche Strandbadguide 2014 die schönsten Badespots, alle neuen Öffnungszeiten des Lieblingsfreibads und herrliche Fotos von den Schwimmbädern angelegt und ergänzt werden, die Lust auf die Badesaison 2014 machen. Jedem, der mobil informiert sein möchte, steht der Strandbadguide als App zum Download zur Verfügung. So sind Badefans auch unterwegs immer auf dem neuesten Stand. Dank der Umkreissuche findet die Strandbadguide-App alle Badestellen, Strandbars und Freibäder in der Nähe und liefert viele Tipps für einen schönen Badetag. Interessant für Naturliebhaber: Die Filterfunktion, mit der User, die lieber in einer naturbelassenen Umgebung schwimmen, die passenden Badeseen in ihrer Umgebung finden.

Wir freuen uns auf eine schöne Sommersaison 2014!

Dieses Bad wurde erfolgreich zu Deiner Merkliste hinzugefügt.

OK

Möchtest Du dieses Bad wirklich von Deiner Merkliste löschen?

Ja Nein

Auf Deiner Merkliste ist leider kein Platz mehr. Um dieses Bad hinzuzufügen, musst Du erst ein anderes von der Liste entfernen.

OK