Ohnsorg-Theater GmbH  

Heidi-Kabel-Platz 1
20099 Hamburg - St. GeorgZum Kartenausschnitt Routenplaner Bus & Bahn
Telefon: (0 40) 35 08 03-21
Gratis anrufen
Weitere Adressen / Rufnummern einblenden Weitere Adressen / Rufnummern ausblenden

Ohnsorg-Theater GmbH Karten  

Telefon: (0 40) 35 08 03-21
Gratis anrufen

Ohnsorg-Theater GmbH Abo-Büro  

Telefon: (0 40) 30 58 03-31
Gratis anrufen
Ohnsorg-Theater GmbH (0 40) 35 08 03-21 Hamburg Heidi-Kabel-Platz 1 20099 St. Georg 4 5 4

Weiterempfehlen:

Bilder aus weiteren Quellen (20)

Nutzerfoto golocal Nutzerfoto golocal Nutzerfoto golocal Nutzerfoto golocal Nutzerfoto golocal Nutzerfoto golocal Nutzerfoto golocal Nutzerfoto golocal Nutzerfoto golocal Nutzerfoto golocal Nutzerfoto golocal Nutzerfoto golocal Nutzerfoto golocal Nutzerfoto golocal Nutzerfoto golocal Weitere Bilder Nutzerfoto golocal Nutzerfoto golocal Nutzerfoto golocal Nutzerfoto golocal
Dienstleistungen/Services: Theater
Zusatzinformationen: Ohnesorg Theater, Ohnesorge, Heidi Kabel, Ohnesorg, Henry Vahl, plattdeutsch, Heidi Kabel Platz, Karten, Plattdeutsches Theater, Volkstheater, Touristenattraktion, Theater Hamburg, Komödien, Niederdeutsch, Hauptbahnhof
Öffnungszeiten
Montag 16:00 - 22:30 Uhr
Dienstag 16:00 - 22:30 Uhr
Mittwoch 16:00 - 22:30 Uhr
Donnerstag 16:00 - 22:30 Uhr
Freitag 16:00 - 22:30 Uhr
Samstag 14:30 - 22:30 Uhr
Sonntag 14:30 - 22:30 Uhr

Bewertungen1:

Gesamtnote aus 4 Bewertungen (+ 34 weitere) aus dieser Quelle:
In Gesamtnote eingerechnet
golocal (4)
Nicht in Gesamtnote eingerechnet
yelp (34)

Meine Bewertung für Ohnsorg-Theater GmbH

Sterne vergeben
Welche Erfahrungen hattest Du?
1500 Zeichen übrig
Jetzt bewerten!*

Neueste Bewertungen

Unzumutbar? 15.12.2019Thomas S.

via yelp Die hier abgebildeten Bewertungen wurden von den Locations über yelp eingeholt.

„Eine Institution in Hamburg - wirklich einen Besuch wert. Das Ohnsorg Theater liegt direkt am Hauptbahnhof. Das Theater ist neu gebaut. Es ...” mehr

Unzumutbar? 11.06.2019Marion W.

via yelp Die hier abgebildeten Bewertungen wurden von den Locations über yelp eingeholt.

„Bewertung zum Stück:"Adam sien Appeln" Bisher haben uns die Stücke immer gut bis sehr gut gefallen....insbesondere "Hello Dolly"im letzten ...” mehr

Unzumutbar? 31.03.2017Daniela G.

via yelp Die hier abgebildeten Bewertungen wurden von den Locations über yelp eingeholt.

„Ich liebe seit meiner Kindheit Plattdeutsch. Für meine Familie bis heute ein Rätsel, da niemand aus der Familie aus dem Norden kommt. ...” mehr

Unzumutbar? 10.12.2013Sedina

verifiziert durch Community, via golocal Die hier abgebildeten Bewertungen wurden von den Locations über golocal eingeholt.

„Das Ohnsorg-Theater kann auf eine über 100jährige Historie zurückblicken. Eng verbunden mit ihm sind Erinnerungen an Schauspielerpersönlichkeiten wie Heidi Kabel und Henry Vahl und an Komödien-Klassiker wie „Dat Hörrohr“. Gespielt wird auf Plattdeutsch, Fernsehaufzeichnungen erfolgten oft auf Messingsch (auch: Missingsch), einer besser verständlichen Vermischung von Hochdeutsch und Platt. Viele der alten Produktionen sind auf DVD erhältlich. Der Amazon-Computer scheint aber Platt und Messingsch nicht zuzulassen, so dass dort für alle die Sprache „Deutsch“ angegeben wird. Vom Charakter des reinen Volkstheaters hat man sich schon vor vielen Jahren gelöst. Ich erinnere mich an sehr nachdenklich stimmende Produktionen. Schwerpunkt des Spielplans sind aber weiterhin die Komödien, die vom Publikum auch erwartet werden. Seit knapp zwei Jahren spielt das Ohnsorg-Ensemble in neuen Räumen, die direkt am Hamburger Hauptbahnhof liegen. Während ich den alten Zuschauerraum als zu niedrig und dadurch beengend empfand, fühle ich mich im neuen Raum wohl. Die Foyerbereiche haben allerdings nur den Charakter von Fluren. In dem intellektuell schwer erfassbaren Gewirr von Treppen und Gängen stehen die Getränketresen so unglücklich, dass sich am einen eine übermäßige Schlange bildet, während am nächsten kaum etwas zu tun ist. Zur Zeit wird en suite „Allens ut de Reeg“ gegeben, eine quirlige blendend besetzte Komödie mit Sex, Crime und Karaoke, die ich nur sehr empfehlen kann - wir sind aus dem Lachen nicht herausgekommen. Uns brachte diese Komödie ein Wiedersehen mit dem fabelhaften Hamburger Charakterdarsteller Detlef Heydorn, der hier, wie auch in der Schweriner Inszenierung*) von „Barfaut bet an' Hals“, die Hose verliert, aber im konservativen Hamburg die Unterwäsche anbehalten muss. In Schwerin wird es blanker und die Zuschauerinnen sind auf das diskrete Erlöschen der Scheinwerfer vorbereitet - sie haben Taschenlampe und Fotoblitz dabei. *)Produktion der Fritz-Reuter-Bühne am Mecklenburgischen Staatstheater ...” mehr

Unzumutbar? 05.11.2013RenaT

via golocal Die hier abgebildeten Bewertungen wurden von den Locations über golocal eingeholt.

„Ein absolutes Muss für jeden Hamburger und die, die es werden wollen ;) Das Ohnsorg-Theater in Hamburg ist natürlich legendär und muss meines Erachtens bei einem Hamburgbesuch unbedingt besichtigt oder besucht werden. Das eizige Manko ist aber, dass das Ohnsorg.Theater umgezogen ist. Zuvor stand es mitten in der Stadt und war viel kleiner als jetzt. Früher konnte man sich in die Zeit der Entstehung des Theaters hineinversetzen, heute ist es nur noch ein großes Gebäude wie jedes andere. Ich nehme es der Tochter von Heidi Kabel schon sehr krumm, dass sie diese Umbauten und den Umzug anwies. Aber nichts desto trotz gehört das Ohnsorg Theater zur Geschichte Hamburgs und ist aufgrund dessen auf jeden Fall empfehlenswert. ...” mehr

Mehr Bewertungen

Das sagt das Web über "Ohnsorg-Theater GmbH"

Foursquare 8.2/10
aus 22 Bewertungen
Legende:
1 Bewertungen stammen von Drittanbietern
Der Eintrag kann vom Verlag und Dritten recherchierte Inhalte bzw. Services enthalten
Foto hinzufügen