Rechtsanwalt joachim Kikken

Das Telefonbuch für Duisburg – immer den Überblick behalten

Es gibt immer wieder Gründe, in Duisburg zum Telefonbuch zu greifen: Man ist neu in der Stadt, sucht einen bestimmten Arzt oder möchte die Adresse dieser einen coolen neuen Bar herausbekommen. Wer nach einer Rufnummer sucht, schaut am besten bei Das Örtliche vorbei, der Telefonauskunft für Duisburg. Dort findet man private und gewerbliche Telefonnummern und Adressen online. Darüber hinaus bietet die Auskunft für Duisburg ein vielfältiges Service-Angebot – darunter die Suche nach Veranstaltungen, Notapotheken und den günstigsten Benzinpreisen in deiner Nähe.

Telefonnummer in Duisburg gesucht: Das Örtliche hilft

Wer beispielsweise vergessen hat, die Nummer seines neuen Friseurs zu speichern, schaut einfach in das Online-Telefonbuch für Duisburg, um sie schnell wiederzubekommen. Es genügt, den Namen in das Suchfeld der Website einzutippen – umgehend wird der passende Treffer angezeigt. Wer den Namen vergessen hat, aber die Adresse noch weiß, der kann die erweiterte Suche nutzen. Dafür gibt man einfach die Adressdaten ins Suchfeld ein, woraufhin Das Örtliche die zur Anschrift passende Telefonnummer ausgibt.

Du benötigst eine Adresse oder Telefonnummer in Duisburg, während du unterwegs bist? Auch dieses Problem lässt sich einfach lösen. Die praktische Smartphone-App ist schnell heruntergeladen, und schon kann von überall nach Anschriften und Rufnummern in Duisburg sowie anderen Städten gesucht werden. Die App verfügt über alle Funktionen der Browserversion. Und für den Fall, dass nicht mehr genügend Platz für eine neue App auf dem Smartphone frei ist: Die mobile Webversion von Das Örtliche bietet exakt dieselben Vorzüge.

Kompetenten Rat online finden im Branchenbuch für Duisburg

Guter Rat ist teuer – aber erst mal gilt es, ihn überhaupt zu finden. Anwälte, Ärzte, Handwerkermeister und andere Fachmänner und -frauen findest du im Branchenbuch für Duisburg. Einfach nach der gewünschten Branche suchen und schon zeigt Das Örtliche passende Treffer in der Umgebung an. Diese enthalten neben Rufnummer und Adresse auch die E-Mail- und Website-Adresse sowie Informationen zur Erreichbarkeit. Besonders praktisch: Über unseren kostenfreien Anrufservice oder per Online-Anfrage ist es möglich, sofort einen Termin zu vereinbaren.

Was auch immer du suchst, in unserem Branchenverzeichnis findest du es. Bei Beschwerden in der Nacht oder an Sonn- und Feiertagen hilft die Notapothekensuche, eine Anlaufstelle in der Nähe zu finden. Und dank des integrierten Routenplaners ist der Weg zum Ziel leicht zu finden.

Immer wissen, wer dran ist in Duisburg

Wenn die Vorwahl 0203 auf dem Display verrät, dass es sich um eine Duisburger Nummer handelt, du dir aber keinen Reim auf diese machen kannst, ist das kein Problem – dank der Rückwärtssuche von Das Örtliche. Um zu erfahren, wer hinter der Nummer steckt, ist es nur nötig, die Rufnummer in das Suchfeld des Online-Telefonbuchs für Duisburg einzugeben. Auch Postleitzahlen und Vorwahlen lassen sich auf diese Weise in der Telefonauskunft für Duisburg ermitteln.

Mehr als nur eine Telefonauskunft für Duisburg

Das Örtliche erleichtert das Leben in der Ruhrmetropole mit vielen weiteren Servicefunktionen. Dank dieser ist es deutlich mehr als "nur" dein Telefonbuch- und Branchenbuch für Duisburg.

  • Benzinpreissuche: Unkompliziert Tankstellen mit den günstigsten Benzinpreisen finden.
  • Geldautomatensuche: Schnell an Bargeld gelangen.
  • Notapotheken: Jederzeit geöffnete Apotheken finden – auch nachts und am Wochenende.
  • Routenplaner: Immer sicher und schnell ans Ziel kommen – mit Fahrrad, Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln.
  • Strandbad- und Freibadfinder: Das nächstgelegene kühlende Bad in deiner Umgebung ausfindig machen.
  • Tisch reservieren: Einen schönen Abend mit dem oder der Liebsten oder guten Freunden verbringen – und garantiert nicht wegen vollem Haus abgewiesen werden.

Duisburg: Auf der Route der Industriekultur

Schon früh im Mittelalter entwickelte sich Duisburg zu einem urbanen Handelszentrum. Die Lage an der Ruhrmündung und als "Eingangstor zum Heilweg" begünstigten diese Entwicklung. Als im 13. Jahrhundert der Rhein verlagert wurde, schwand auch die Bedeutung Duisburgs und nahm erst mit der industriellen Revolution im 19. Jahrhundert wieder zu.

Heute leben in der Stadt zwischen Rhein und Ruhr rund 500.000 Menschen auf einem von Industrieanlagen geprägten Stadtgebiet. Nach dem Rückgang der Schwerindustrie in Deutschland wurden diese teilweise zu Grünanlagen umfunktioniert oder anderweitig genutzt. Längst ist der Ruhrpott als kulturelles und architektonisches Erbe Europas anerkannt. So war Duisburg im Jahr 2010 zusammen mit anderen Städten der Region Kulturhauptstadt Europas. Die Stadt ist ein wichtiger Teil der populären Route der Industriekultur.

So geht erfolgreich!

Diese Erfolgsgeschichten zeigen, dass es jeder schaffen kann.

Auf Das Örtliche für Unternehmen zeigen unsere Inserenten, wie sie den digitalen Auftritt ihres Unternehmens gemeistert haben. Jetzt Erfolgsgeschichten anschauen und von anderen lernen! > Zur Webseite!

Das Örtliche als App

Öffnungszeiten, Benzinpreise, Adressen, Telefonnummern und vieles mehr immer dabei.

Einfach das Betriebssystem Deines Smartphones oder Tablets auswählen und Das Örtliche komplett kostenlos aus dem jeweiligen Store herunterladen. > Hier herunterladen!

Das Örtliche erneut ausgezeichnet

Das ist Ergebnis einer repräsentativen Verbraucherbefragung vom Deutschen Institut für Service-Qualität (DISQ) und n-tv. > Mehr Infos hier!

Verkehrsknotenpunkt von europäischer Bedeutung

Die günstige Lage an der Ruhrmündung und die Nähe zu den Kohlelagerstätten im Ruhrgebiet bescherte Duisburg im 19. Jahrhundert einen enormen wirtschaftlichen und politischen Aufschwung. Der Duisburger Hafen im Ruhrort ist der größte Binnenhafen der Welt und prägt das Stadtbild ebenso wie die Bauten der Eisen- und Stahlindustrie. Trotz des Rückgangs des Bergbaus im Ruhrpott und des damit verbundenen Verlustes von Arbeitsplätzen ist Duisburg bis heute das Zentrum der Stahlindustrie in Deutschland.

Inzwischen prägen neben der Schwerindustrie vor allem die chemische und die Papierindustrie, Unternehmen des Anlagen-, Maschinen- und Schiffbaus, Hersteller von Präzisionsinstrumenten sowie große Unternehmen der Nahrungs-und Genussmittelindustrie die Duisburger Wirtschaft. Aufgrund der günstigen Verkehrslage sind in der Ruhrstadt traditionell bekannte Unternehmen aus den Bereichen Logistik, Verkehr und Handel ansässig.

2013 fusionierten die vorher eigenständigen Hochschulen von Duisburg und Essen zur Universität Duisburg-Essen. Mit 43.000 Studenten aus 130 Nationen ist sie die zehngrößte Universität in Deutschland. Mit ihr konnte Duisburg als Wissenschafts- und Hightech-Standort deutlich an Profil gewinnen.

Mit der Achterbahn durchs Leben: Freizeitaktivitäten in Duisburg

Neben zahlreichen Denkmälern der Industriekultur bietet Duisburg noch viele weitere Attraktionen und Sehenswürdigkeiten, die es sich anzuschauen und auszuprobieren lohnt. Welche Konzerte, Ausstellungen und Events aktuell gerade stattfinden, erfährst du über unsere Veranstaltungssuche. So verpasst du kein Highlight mehr!

  • Der Karneval spielt in Duisburg eine bedeutende Rolle. Über 50 Karnevalsvereine mit 3.500 Mitgliedern wissen, wie er richtig gefeiert wird. Wer im Frühjahr in Duisburg ist, sollte den Straßenumzug keinesfalls verpassen!
  • Jedes Jahr im Sommer feiern die Duisburger an einem Wochenende ihre Stadt mit dem Duisburger Stadtfest. Drei Tage lang gibt es dann ein vielseitiges Angebot mit Konzerten, Kabarett und Modenschauen.
  • Weinfreunde kommen beim Duisburger Weinfest mit mehr als 40 Winzern aus deutschen Weinanbauregionen auf ihre Kosten.
  • Ende November ist es Zeit für den Duisburger Weihnachtsmarkt – mit 130 Ständen sowie einem Riesenrad, einer Eislaufbahn und einem Kristallbaum an zentraler Stelle.
  • Entspannen lässt sich am besten im Ankerpark. Das Landschaftsbauwerk bietet einige schöne Orte, besonders beeindruckend ist aber der Magic Mountain mit der Großskulptur Tiger and Turtle, die an eine Achterbahn erinnert und bestiegen werden kann.

Das Örtliche: Anlaufstelle für Rufnummern und mehr in Duisburg

Das Örtliche ist Telefonauskunft für Duisburg, Veranstaltungskalender und Servicehelfer zugleich. Ob unterwegs oder von zu Hause vom Sofa aus – Telefonnummern, Adressen und Informationen sind mit Das Örtliche immer schnell zu Hand.