Apollo-Optik  

Westenhellweg 49
44137 Dortmund - Mitte Zum Kartenausschnitt Routenplaner Bus & Bahn
Telefon: (02 31) 5 34 84 16
Gratis anrufen
Telefax: (02 31) 5 34 84 17
Apollo-Optik (02 31) 5 34 84 16 Dortmund Westenhellweg 49 44137 Mitte 4 5 3

Weiterempfehlen:

Fotos und Videos vom Inhaber (1)

Video 1 Apollo-Optik

Bilder aus weiteren Quellen (1)

Nutzerfoto golocal
Öffnungszeiten
Mo.-Sa. 09:30 - 20:00 Uhr

Mit mehr als 800 Filialen ist Apollo Deutschlands filialstärkster Optiker. Unser Ziel ist es mit herausragendem Service, professioneller Beratung in Optik-und Stilfragen sowie Produkten von bester Qualität unsere Kunden zu begeistern. Besuchen Sie uns im Store in Dortmund und entdecken Sie unser Sortiment - wir beraten Sie gerne. Das Angebot von Apollo umfasst die ganze Welt der internationalen Brillenmode - eigene Exklusivmodelle ebenso wie namhafte Designerfassungen und Sonnenbrillen, zudem ein großes Sortiment an Kontaktlinsen und Pflegemitteln aller führenden Hersteller sowie der hauseigenen Marke iWear. All das bietet Apollo zu absolut fairen und transparenten Preisen. Apollo gehört zur weltweit tätigen Optikgruppe GrandVision, die ca. 4.400 Filialen in über 40 Ländern führt....

Produkthinweis Detailseite gewerblich

Bewertungen1:

Gesamtnote aus 3 Bewertungen aus dieser Quelle:
In Gesamtnote eingerechnet
golocal (3)

Meine Bewertung für Apollo-Optik

Sterne vergeben
Welche Erfahrungen hattest Du?
1500 Zeichen übrig
Jetzt bewerten!*

Neueste Bewertungen

Unzumutbar? 05.02.201805Andrew12

verifiziert durch Checkin, Community, via golocal Die hier abgebildeten Bewertungen wurden von den Locations über golocal eingeholt.

„Ach wie gut das Apollo über 800 Filialen in ca. 200 Städten betreibt. >>>>>>>>> Da kam mir die Filiale in der Dortmunder Innenstadt genau Recht. Vor kurzem bekam ich eine neue Brille in meiner Filiale in Neuwied. Leider drückte die Brille etwas an den Ohren weil sie zu eng saß. Und als ich neulich in Dortmund zu einem Event von Fujitsu im Deutschen Fußballmuseum war, und danach noch Zeit hatte, schlenderte ich ein bisschen durch die Fußgängerzone. Wow in der Stzraße sind ja allerhand Geschäfte, unter anderem entdeckte ich dies Apollo-Filiale. Gar nicht allzuweit weg vom Bahnhof , dem Fußballmuseum und dem Parkhaus wo ich meinen Wagen parkte. Von außen sah ich schon das nicht viel los im Geschäft war. Sofort als ich das Geschäft betreten hatte kam eine sehr nette Verkäuferin auf mich zu und begrüßte mich ganz freundlich. Nach dem ich ihr mein kleines Problem schilderte, erkannte sie dies mit ihrem geschulten Auge auch direkt. Sie nahm meine Brille , erhitzte die Bügel und passte so den Sitz optimal an. Nach mehrmaligen aufsetzten und probieren , kamen wir zum gewünschtem Ergebnis. Sie meinte schließlich, Upps, jetzt habe ich ihnen aber einige Fingerabdrücke auf den Gläsern hinterlassen, da reinige ich ihnen noch schnell die Brille. Mittendrin gab es immer wieder ein paar nette Worte über alles mögliche. Auch meine Fragen wurden sehr gut beantwortet. Diese Filiale kann ich bestens empfehlen. Sehr übersichtlich sind auch hier die Regale mit den Brillen und so aufgeteilt wie ich es auch von den anderen mir bekannten Filialenher kenne. Das Geschäft ist ebenerdig gut zu betreten. Ein paar Informationen übernommen von https://de.wikipedia.org/wiki/Apollo-Optik : Apollo-Optik ist ein international agierendes Augenoptik-Unternehmen mit Vertretungen in etwa 40 Ländern. Unternehmensschwerpunkt ist der Verkauf von Brillen und Kontaktlinsen. In Deutschland betreibt das Unternehmen in ca. 200 Städten rund 800 Fachgeschäfte.[2][3] Die Zentrale für Mitteleuropa befindet sich in Schwabach, wo sich auch Produktion, Logistik und Management befinden. Der Name Apollo wurde 1969 als Marke der Foto-Quelle eingetragen. 1972 wurde Apollo als eigenes Unternehmen mit Hauptsitz in Schwabach gegründet, zehn Jahre später erfolgte der erste Handelsregistereintrag der Apollo-Augenoptik GmbH. 1985 hieß das Unternehmen Apollo-Optik GmbH. Seit 1998 gehört das Unternehmen über die niederländische Beteiligungsgesellschaft HAL Investments zur internationalen Optik-Gruppe Pearle. 2011 ging daraus die GrandVision-Gruppe hervor, einer der größten Optikkonzerne der Welt.[4] Die 1869 gegründete Berliner Optikerkette Ruhnke Optik wurde Anfang 2001 von der dänischen Firma Synoptik übernommen.[5] Diese wiederum wurde von Apollo gekauft und in das bestehende Filialnetz eingegliedert.[6] Im Juli 2007 wurde die Übernahme der Marktkauf-Tochter Krane Optik abgeschlossen. Nach eigenen Angaben ist Apollo-Optik mit über 800[2] Filialen die größte Optikerkette Deutschlands. Apollo-Optik gibt offiziell keine Umsatzzahlen bekannt. ...”weniger

Unzumutbar? 04.10.2012Danny200

via golocal Die hier abgebildeten Bewertungen wurden von den Locations über golocal eingeholt.

„Apollo Optik hat eine sehr große Auswahl an Brillengestellen und Gläsern. Die Beratung ist freundlich, geduldig und kompetent, auch wenn man sich beim ersten Besuch nicht sofort entscheiden kann. Es wird einem auch nicht nur die teuerste Variante vorgestellt. Wenn es nicht drängt, sollte man unbedingt auf die ständig wechselnden Aktionen achten! ...”weniger

Unzumutbar? 02.10.2012Ein golocal Nutzer

via golocal Die hier abgebildeten Bewertungen wurden von den Locations über golocal eingeholt.

„Ich hab da mal ne Werbung von Apollo geshen die mich veranlasst hat den Shop zu besuchen. Ich muss sagen die Auswahl ist nicht so gross wi ebei Fielmann. Die preise trotz Angebot empfand ich als teuer. Die Beratung war seriös und gut. Das Personal war freundlich und man konnte sich auch in Ruhe umschauen. Aber insgesamt von mir nur 3 Sterne. Weil ich die Preise insgesamt als zu hoch emofunden habe. ...”weniger


Legende:
1 Bewertungen stammen von Drittanbietern
Der Eintrag kann vom Verlag und Dritten recherchierte Inhalte bzw. Services enthalten
Foto hinzufügen