GE·BE·IN Bestattungsinstitut Bremen GmbH 

Nordstr. 5-11
28217 Bremen - Steffensweg Zum Kartenausschnitt Routenplaner Bus & Bahn
Telefon: (04 21) 38 77 60
Gratis anrufen
Telefax: (04 21) 3 87 76 30
Termin Online2buchen
GE·BE·IN Bestattungsinstitut Bremen GmbH (04 21) 38 77 60 Bremen Nordstr. 5-11 28217 Steffensweg 3 5 5

Weiterempfehlen:
Ihr Unternehmen sofort prüfen
2Buchung über externe Partner

Bilder aus weiteren Quellen (1)

Nutzerfoto golocal
Öffnungszeiten
Mo.-Fr. 08:00 - 17:00 Uhr
Samstag 08:00 - 13:00 Uhr

Bewertungen1:

Gesamtnote aus 5 Bewertungen aus dieser Quelle:
In Gesamtnote eingerechnet
golocal (5)

Meine Bewertung für GE·BE·IN BestattungsinstitutBremen GmbH

Sterne vergeben
Welche Erfahrungen hattest Du?
1500 Zeichen übrig
Jetzt bewerten!*

Neueste Bewertungen

Unzumutbar? 04.06.2017Eine Angehörige aus Bremen

via golocal Die hier abgebildeten Bewertungen wurden von den Locations über golocal eingeholt.

„Wir waren rundum absolut zufrieden mit allen Leistungen (auch den vermittelten Leistungen wie Trauerrednerin und Steinmetz). Wir hatten in letzter Zeit leider mit mehreren Bestattern in Bremen zu tun und man kann wirklich sagen, dass das GeBeIn am besten war und dabei nicht das teuerste! Man merkt, dass die Mitarbeiter ihren Beruf gerne machen und gut ausgebildet sind. Alle waren zu jeder Zeit hilfsbereit und wir fühlten uns rundum gut aufgehoben! ...”weniger

Unzumutbar? 18.10.2013M. Schw.

via golocal Die hier abgebildeten Bewertungen wurden von den Locations über golocal eingeholt.

„Ich kann jeder Familie im Trauerfall das GEBEIN nur empfehlen. Wir wurden durchgehend sehr höflich und fair behandelt, die Preise sind absolut in Ordnung und die Mitarbeiterin, die uns beraten hat, war absolut sensibel. Wir sind wirklich sehr zufrieden, und als wir eine besondere Nachfrage hatten, wurde die Vorgesetzte geholt und die hat uns ganz schnell geholfen. Man merkt einfach, ob die Leute ihren Job nur so machen, oder ob das für sie eine Art Berufung ist. Die Mitarbeiter, die uns zur Seite standen, waren richtig gut und haben dafür gesorgt, dass wir es so leicht hatten wie nur möglich. Vielen Dank dem lieben Team! ...”weniger

Unzumutbar? 01.02.2012rotbuche

via golocal Die hier abgebildeten Bewertungen wurden von den Locations über golocal eingeholt.

„Meine Mutter ist im Dez 2011bestattet worden.Da sie 12Jahre von der Heimhilfe unterstützt wurde,stand ihr eine Sozialbestattung zu.Ich wurde nicht danach gefragt,sodas ich die Bestattungskosten jetzt selber tragen muß.Ob wohl die Anträge alle beim Amt für Soziales vorliegen.Auf Anfrage beim GE BE IN wurde mir nur lediglich zur Antwort gegeben,sie könnten nicht jeden nach der Art der Bestattung fragen.Ich fühlte mich doch sehr alleingelassen,da es auch meine erste Bestattung war die ich auszurichten hatte.Von Begleitung kann also keine Rede sein.Meine Enttäuschung ist besonders groß,da so wohl meine Mutter bis zum92.Lebensjahr,so wie mein Mann und ich und unsere 3Töchter bisher bem GE BE IN versichert waren. Heidemarie Janke ...”weniger

Unzumutbar? 09.08.2011mentus123

via golocal Die hier abgebildeten Bewertungen wurden von den Locations über golocal eingeholt.

„Bei telefonisch eingeholten Dienstleistungsangeboten und Preisen kann es passieren, dass die angebotenen und bestellten Leistungen nicht eingehalten werden, Geld für nicht erbrachte Leistungen gefordert werden und notfalls dies ganz pietetlos per Mahnbescheid und Gerichtsverfahren versucht wird durchzudrücken. Vor diesem Institut kann ich jeden nur warnen. ...” mehr

Unzumutbar? 26.02.2011Kaiser Robert

via golocal Die hier abgebildeten Bewertungen wurden von den Locations über golocal eingeholt.

„Wir haben in letzter Zeit einige Trauerfeiern bei GE*BE*IN in der Nordstrasse mitgemacht. Meine Verwandten aus Bremen nutzen dieses Bestattungsinstitut, wenn der Verstorbene nicht mehr in der Kirche ist. Dort wird dann aber sehr individuell bei der Rede durch einen Freisprecher auf das Leben der Verstorbene eingegangen. Ich kenne aber auch evangelische Trauerfeiern, wo nicht einmal der Name der Verstorbenen erwähnt wurde. Vermutlich Standardtext, universal und unpersönlich anwendbar. Die Räumlichkeiten sind sehr schlicht aber auch würdevoll geschmückt. Eine Haltestelle der Linie 3 der BSAG direkt vor der Tür, ein Parkplatz ist links vom Institut, rechts davon ein Café, wo anschließend mit den Verwandten nochmals über den Verstorbenen geklönt wird. Dazu gibt es immer Suppe, Schnittchen, Butterkuchen und Kaffee und den obligatorischen letzten Schluck. Ich kenne es hier von allen Trauerfeiern nicht anders, man nennt es auch das Fell des Verstorbenen versaufen. Es ist aber immer nur ein Glas! ...” mehr


Legende:
1 Bewertungen stammen von Drittanbietern

Heise Regiolisting

powered by Heise RegioConcept

Wird Ihr Unternehmen überall gefunden?

Wir sorgen dafür, dass Ihr Unternehmen in allen wichtigen Online-Verzeichnissen gefunden wird.
Auf jedem Gerät. Einfach überall.

Jetzt Einträge prüfen!
Impressum
Foto hinzufügen