Home » Produkte, Tools und Services » Anpfiff für die neue Partnerschaft – Das Örtliche und die DFB-Schiedsrichter*innen

Anpfiff für die neue Partnerschaft – Das Örtliche und die DFB-Schiedsrichter*innen

Mit dem Saisonstart in dieser Woche wird auch in der 1. Bundesliga (in der 2. Bundesliga seit dem 23.07.) ein neues Logo auf den Trikotärmeln der DFB-Schiedsrichter*innen zu sehen sein: Das Ö der Medienmarke Das Örtliche.

Unter dem Motto „Ohne Schiris fehlt uns was“ bekennt sich Das Örtliche als offizieller Partner zu den DFB-Schiedsrichter*innen. Abgeleitet vom Slogan der Marke – Ohne Ö fehlt Dir was – soll es den Einsatz und die Unverzichtbarkeit der Spielleiter*innen für den Sport unterstreichen. Im Verlauf der langjährig angesetzten Partnerschaft sind diverse Formate geplant, die die Schiedsrichter*innen und ihre Leistungen in den Vordergrund rücken. So beantwortete der bekannte deutsche Schiedsrichter Deniz Aytekin auf gutefrage bereits letzte Woche in einem interaktiven Format Fragen zum Saisonstart, was von vielen interessierten Nutzer*innen der Plattform begeistert aufgenommen wurde.

Die neue Partnerschaft ist kein Zufall: Denn Das Örtliche und die DFB-Schiedsrichter*innen teilen sich Grundwerte wie Verlässlichkeit, Objektivität und Teamgeist – die Schiedsrichter*innen gegenüber ihrem Sport, Das Örtliche gegenüber seinen Nutzer*innen und Inserent*innen.

Neben dem Trikotsponsoring setzt Das Örtliche auf eine großangelegte Kommunikationskampagne im Fußballumfeld, die ab dem 14. August sowohl Bewegtbild-Formate als auch Audio-Spots beinhaltet.

Weiterführende Informationen sind unter www.dasoertliche.de zu finden.

Bildcredit: Nico Paetze/DeFodi Images via Getty Images