Kundengewinnung für Handwerker

Handwerker haben häufig wenig Zeit, um aktiv neue Kunden zu werben. So gewinnen Sie trotzdem Interessenten.

mauritius images / Wavebreakmedia
Geschätze Lesedauer: 1 Minuten, 40 Sekunden

Für das Handwerk sind persönliche Weiterempfehlungen von Bestandskunden eine der wichtigsten Quellen, um neue Kunden zu gewinnen. Laut einer Umfrage* würden 92 Prozent  ihr aktuelles Handwerksunternehmen weiterempfehlen. Ein Online-Auftritt kann dann sehr gut zur Kundengewinnung für Handwerker beitragen, sobald Interessenten nach dem empfohlenen Unternehmen suchen.  Er liefert einen ersten Eindruck, die wichtigsten Rahmeninfos und ist zudem nicht an Öffnungszeiten gebunden.

In Handwerksbetrieben bleibt im Alltag wenig Zeit, um sich gezielt der Neukundengewinnung zu widmen. Dennoch sollten Sie diese nicht vernachlässigen. Vieles lässt sich trotz täglicher Routinen mit wenig Aufwand integrieren.

Zufriedene Bestandskunden verhelfen zu Neukunden

Sie haben bereits zufriedene Kunden? Dann nutzen Sie diese doch aktiv für die Neukundengewinnung. Bitten Sie um Feedback, das Sie als Referenz auf Ihrer Webseite zeigen können. Kundenstimmen sind Gold wert, denn sie sind sehr authentisch und überzeugend. Fragen Sie jedoch im Vorfeld immer nach, ob ein Kunde mit der Veröffentlichung seines Zitats einverstanden ist.

 

Informationen liefern und sichtbar sein

Darüber hinaus sollten Sie für den Kunden leicht auffindbar sein und das gelingt online sehr gut – auch lokal. Zum Beispiel, wenn ein potenzieller Kunde  bereits von Ihnen gehört hat und nach weiteren Informationen zu Ihren Produkten oder Dienstleistungen sucht. Mit einer Webseite oder einem Social-Media-Auftritt stellen Sie sicher, dass Sie jederzeit gefunden werden. Das ist Ihnen zu viel Aufwand? Dann erstellen Sie doch in nur 15 Minuten einen Eintrag bei Das Örtliche – Kundengewinnung für Handwerker muss nicht lange dauern! Geben Sie ganz einfach Ihre Dienstleistungen sowie Kontaktadresse ein und fügen Sie das Logo Ihrer Firma oder ein Bild Ihres Teams hinzu.

 

Kundengewinnung für Handwerker: Erzeugen Sie Synergien  

Sie können von Kontakten zu befreundeten Unternehmern profitieren, indem Sie sich untereinander vernetzen und weiterempfehlen. Sie sind Küchenmonteur? Dann fragen Sie Ihr Lieblings-Küchenstudio, ob Sie Flyer im Geschäft auslegen dürfen. Mit welchen anderen Unternehmern kommen Sie in Kontakt und nach welchen naheliegenden Dienstleistungen würden Kunden fragen, wenn diese Ihre Arbeit in Anspruch nehmen? Für Kunden ist es  ein großer Mehrwert, wenn Sie gewerkverwandte Dienstleister empfehlen können.

 

Kundenkontakt

Ist der Kontakt zu neuen Kunden aufgebaut, zeigen Sie, dass Sie erreichbar und offen für Anfragen sind. Ein Email-Abbinder, der zur Kontaktaufnahme einlädt, ein Button „Jetzt Angebot anfordern“ auf der Webseite oder die „Gratis-Anrufen“-Funktion im Eintrag bei Das Örtliche zeigen, dass Sie ein offenes Ohr für Ihre Kunden haben.

*Quelle: GFK Studie zu Bekanntheit und Nutzung der Verzeichnismedien 2017

Werden Sie Facebook Fan

von Das Örtliche für Unternehmen und verpassen Sie keine News mehr!