Top-Suchbegriffe für Handwerker: Teil 2

Für die Branchen Metallbau, Elektrohandwerk, Maurer, Maler & Lackierer, Raumgestaltung, Glaser und Klempnereien

mauritius images / fStop / Vasily Pindyurin
Geschätze Lesedauer: 1 Minuten, 57 Sekunden

Im zweiten Teil unserer Reihe stellen wir Ihnen die Top-Suchbegriffe für die Bereiche Metallbau, Elektrohandwerk, Maurer, Maler & Lackierer, Raumgestaltung, Glaser und Klempnereien vor. Das Örtliche für Unternehmen hat die dreizehn meistgesuchten Branchen im Segment Handwerk zusammengetragen, auf die im vergangenen Jahr über 3,6 Millionen Suchanfragen bei der gewerblichen Suche in Das Örtliche fielen. Im ersten Teil unserer Reihe zeigten wir bereits die Top-Suchbegriffe für Handwerker, wie Tischlereien, Dachdecker, Zimmereien und die Bereiche Sanitär, Heizung und Fliesen.

Elektrohandwerk ist die meistgesuchte Handwerksbranche

Mit 17 Prozent belegt die gewerbliche Suche nach Elektrohandwerkern innerhalb der dreizehn gefragtesten Handwerksbranchen bei Das Örtliche den ersten Platz. Die Top-3-Suchbegriffe sind „Elektro“, „Elektriker“ und „Elektroinstallation“. Nutzer halten bei der gewerblichen Suche auch nach Experten Ausschau. So wird zum Beispiel der Suchbegriff „Elektromeister“ ebenfalls gesucht. Im Metallbau belegen die Suchwörter „Metallbau“, „Stahlbau“ und „Metallverarbeitung“ die ersten drei Plätze. Für Metallbauer sind außerdem Begriffe wie „Balkongeländer“ interessant. Solche Suchbegriffe zeigen, dass viele Nutzer bei der Recherche auch den Gegenstand als Suchwort eingeben, für den Hilfe benötigt wird. Maurer hingegen werden besonders häufig mithilfe der eindeutigen Suchwörter „Maurer“, „Mauer“ oder „Maurerarbeiten“ gesucht.

Suchbegriffe für Handwerker: Maetallbau, Elektrohandwerk und Maurer

Top-Suchbegriffe für die Branchen Maler & Lackierer, Raumgestaltung und Glaser

Maler und Lackierer landen in der Auswertung von Das Örtliche mit 14 Prozent auf dem zweiten Platz. Die Suchbegriffe „Maler“, „Maler und Lackierer“ und „Malerbetrieb“ sind auf den ersten drei Plätzen vertreten. Wenn Verbraucher bei der gewerblichen Suche nach Raumgestaltung suchen, nutzen sie Suchwörter wie „Raumausstatter“, „Raumausstattung“, „Raumgestaltung“ und „Raumdesign“. Interessenten von Glasern wiederrum nutzen Begriffe wie „Glaserei“, „Glaser“, „Glasereien“ oder auch „Glaserei Fensterbau“. Glaser können zudem Wörter für Werkstoffe wie „Plexiglas“ oder „Acrylglas“ erwähnen, wenn sie diese verarbeiten, und erhöhen dadurch ihre Chancen gefunden zu werden.

Suchbegriffe für Handwerker: Maler & Lackierer, Raumgestaltung und Glaser

Top-Suchbegriffe im Handwerk „Klempnereien“

Suchbegriffe für Handwerker: Klempnereien

Auch Klempnereien sind bei der gewerblichen Suche in Das Örtliche gefragt. Die Suchbegriffe in der Branche zeigen die Ambivalenz des Berufsbilds „Klempner“ bei den Verbrauchern: Neben Ausdrücken wie „Spenglerei“, „Klempner“ und „Flaschner“ finden auch Suchbegriffe wie „Bad“ und „Bäder“ Eingang in die Top-Liste.

So nutzen Handwerker Suchbegriffe für ihren Erfolg

Von Verbrauchern häufig gesuchte Keywords können Sie gezielt in der Kommunikation für Ihr Unternehmen einsetzen:

  • Nutzen Sie die Suchbegriffe beispielsweise auf Ihrer Unternehmens-Webseite. Experten empfehlen einen Suchbegriff pro Unterseite zu wählen. Ihre Chance, über die Keywords gefunden zu werden, steigt, wenn Sie sie mit einer Ortsangabe versehen, z. B. „Maler Essen“.
  • Bei Inseraten in Verzeichnisdiensten: Hier können die Suchbegriffe auch in Eigenbeschreibungen wie in Inseraten bei Das Örtliche verwendet werden oder bei der Auswahl der richtigen Suchbegriffe für den Eintrag helfen.
  • In Werbeanzeigen: Die Top-Suchbegriffe helfen dabei, die richtigen Dienstleistungs-Schwerpunkte auszuwählen.
  • In Social Media: Auch in den Info-Beschreibungen und Postings Ihrer Social-Media-Kanäle können Sie gezielt Keywords verwenden.

Warum prägnante Keywords überhaupt so wichtig sind, können Sie hier nachlesen.

Zu Teil 1 Topsuchbegriffe für Handwerker

Werden Sie Facebook Fan

von Das Örtliche für Unternehmen und verpassen Sie keine News mehr!